Sprachreisen Englisch

Fragen? Kommentare?

Englisch Sprachreisen

Wo möchten Sie Englisch lernen? In England, auf Malta, in Irland oder den USA? Bei GLS finden Sie nicht nur klassische Englisch Sprachreisen - wir vermitteln Ihnen auch ein Praktikum im englischsprachigen Ausland. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir organisieren Sprachreisen seit 1983.

Aktuelles

New York - 15 % sparen

mehr

... bei der Unterkunft in der New York Residence - bei Sprachreisen zwischen 31. OKT und 23. DEZ 2016

Ihre Optionen:

Englisch in Australien

  • Viele Sportoptionen: Tauchen, Segeln, Surfen
  • 3 Sprachschulen in Sydney

Englisch in England & Schottland

  • Kursorte am Meer und natürlich in London
  • Englisch für Teilnehmer Ü30 in London

Englisch in Irland

  • preisgünstiger als England
  • schön Kursorte am Meer

Englisch in Kanada

  • Montreal, Toronto, Vancouver
  • Englisch für Teilnehmer Ü30 in Toronto

Englisch auf Malta

  • ganzjährig 10 Sonnenstunden am Tag
  • auch Sprachkurse für Teilnehmer Ü30

Englisch in Neuseeland

  • GLS ist specialist agent für Neuseeland

Englisch in den USA

  • Kursorte in Florida und Kalifornien
  • 3 Sprachschulen in New York

Community & Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte zu Englisch Sprachreisen. GLS betreibt eine Community für Leute, die mit GLS eine Sprachreise machen. In der GLS Sprachreisen Community treffen Sie nicht nur andere, die mit GLS einen Sprachkurs in England, Irland oder den USA machen, sondern auch viele Englisch native speaker, die an der GLS Sprachschule in Berlin einen German course in Germany absolvieren.

Wie gut ist Ihr Englisch jetzt?

Testen Sie es mit diesem online test.

Englisch Sprachreisen: Was für einen Kurs suchen Sie?

Englisch für den Beruf in England? Oder Englisch in Minigruppen? Einen TOEFL Kurs in den USA?? Nutzen Sie einfach die Kurssuche

Warum GLS Englisch Sprachreisen?

  1. Wir kennen die Sprachschulen
    Wir haben nahezu jede der hier vorgestellten Sprachschulen in England, Irland, Malta, in Ozeanien und Nordamerika besichtigt. Wir kennen die Sprachschulen und empfehlen nur die, die wir für wirklich gut befunden haben. Und was "wirklich gut" ist, sagt uns unsere Erfahrung - GLS Sprachreisen ist Sprachreiseveranstalter seit 1983.
  2. Kostenlose Beratung
    Sie zahlen nicht drauf für den Service, den die GLS Sprachreisen Ihnen bietet. Als Veranstalter bekommt GLS Sprachreisen Sonderkonditionen, die wir, wann immer möglich, weitergeben. Mehr zu Ihren Ansprechpartnerinnen
  3. Alle Sprachreisen sind DIN-geprüft
    GLS Sprachreisen ist Mitglied des FDSV Fachverband Deutscher Sprachreise Veranstalter. Alle Sprachreisen sind DIN-geprüft (6Y012) - mehr über GLS Sprachreisen 
  4. Unsere Referenzen
    Rolls Royce, Freenet, Deutsche Welle TV und Ärzte ohne Grenzen gehören zu den Unternehmen, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch GLS Sprachreisen im In- oder Ausland schulen lassen
  5. Schutz nach deutschem Reiserecht
    Bei einer Buchung über GLS Sprachreisen genießen Sie Schutz nach deutschem Reiserecht - einen Schutz, den Sie ohne deutschen Vertragspartner nicht haben.

Wohin: England? Irland?? Malta???

Was sind die Unterschiede? Und was ist "besser"? Die Frage stellt sich im Zeitalter der Globalisierung zunehmend weniger, denn die Unterschiede verlieren ihre Bedeutung immer mehr. Das heißt für Sie: letztlich ist es "egal", wo Sie Englisch lernen - ob in Irland, England, auf Malta oder in den USA. Wichtig ist, dass Sie lernen, flüssig zu sprechen und schnell zu verstehen, und das lernen Sie auf Malta ebenso wie in Kanada.

Zu den Unterschieden:

Grob lassen sich 2 Gruppen unterscheiden: das amerikanische Englisch und das britische Englisch.

A. Das Amerikanische Englisch: zu dieser Gruppe gehören das in den USA und das in Kanada gesprochene Englisch. Das nordamerikanische Englisch unterscheidet sich vom britischen Englisch hauptsächlich in der Aussprache, hinzu kommen gelegentliche Differenzen im Vokabular - z.B. cookie (am) vs. biscuit (brit) - und in der Rechtschreibung.

B. Das britische Englisch: das Englisch, das auf Malta, in Irland, Südafrika, Australien oder Neuseeland gesprochen wird, ist dem britischen Englisch verwandt.

Druckversion dieser Seite