Erfahrungsberichte

Fragen? Kommentare?

Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Hier finden Sie alle Erfahrungsberichten zu GLS Sprachreisen, zu Schülersprachreisen ebenso wie zu Sprachreisen für Erwachsene. Sie können unten filtern nach Programm und auch nach Land. 

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Alena
Alter:
16
Aus:
Bayern
Wo:
Málaga, Spanien
Wann:
2017
GLS-Programm:
Sprachreisen für Schüler

Hier der Bericht von Alena:

 

Woran denkst du als erstes, wenn du an deine Sprachreise denkst?

lange Nächte mit viel Musik am Strand oder in der Stadt mit tollen Menschen

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Der Club lag etwas außerhalb, war aber leicht zu erreichen und zu den Restaurants und zum Strand konnte man zu Fuß. Die Stadt war voller Touristen, was nicht so schlecht war, da man nicht nur im Club Leute kennengelernt hat, sondern auch in der Stadt.

Die Schule war groß mit nett eingerichteten kleinen Klassenzimmern und super Lehrern und Schülern.

War es leicht, andere kennen zu lernen? Und aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer?

Jeder kam sofort auf einen zu und man konnte ständig mit jedem reden, weil alle sehr aufgeschlossen waren. Die Leute kamen aus den unterschiedlichsten Ländern. Neben Deutschland, Österreich und Schweiz kamen sie aus den USA, Frankreich, Slowakei, Niederlande, England und Polen.

Was habt ihr nach dem Kurs unternommen?

Wir lagen viel am Pool und haben uns einfach entspannt und geredet. Gegen Abend sind wir normalerweise immer Essen gegangen, zum Strand und ins Stadtzentrum, wo wir oft lange geblieben sind.

Wo und wie hast du gewohnt?

Ich lebte im Club Hispánico in einem Doppelzimmer mit einer Französin. Unser Zimmer war nicht renoviert, aber trotzdem schön und alles hat funktioniert. Außerdem war das Personal im Club wahnsinnig nett und hilfsbereit.

Was war anders im Kurs, verglichen mit dem Fremdsprachenunterricht an deiner Heimatschule?

Der Unterricht war lockerer und persönlicher. Es war eine kleine Klasse und man konnte manchmal lang erzählen, wenn man wollte. Generell haben wir uns viel und ununterbrochen auf spanisch ausgetauscht und man hat sich mehr daran gewöhnt lange auf spanisch zu sprechen.

 

 

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite