Mexiko: staatliche Schulen

Fragen? Kommentare?

Auslandsjahr in Mexiko

Auslandsjahr Mexiko - Mexiko Stadt

Wenn du eine Schule in Mexiko besuchst, platziert unser Partner dich nach Maßgabe "freier" und geeigneter Gastfamilien entweder in Mexiko Stadt oder im Süden von Mexiko: mehr dazu auf dieser Karte

Die Schule, die du besuchst, liegt in der Nähe von des Wohnorts dener Gastfamilie. Die Wohnorte liegen in Vierteln, die von der Mittelklasse bewohnt sind und als sicher gelten.

In Mexiko dauert ein Schultag ...

... in der Regel von 8 bis 14.30 Uhr.

Eine Schulstunde dauert 50 Min. Je nach Schule werden zwei bis vier verschiedene Fachrichtungen angeboten: Mathematik/Physik, Biologie/Chemie, Wirtschaft/Verwaltung oder Geisteswissenschaften. Der Stundenplan beinhaltet neben den üblichen Fächern wie Fremdsprachen, Mathematik, Erdkunde und mexikanische Geschichte entsprechend der jeweiligen Fachrichtung auch z.B. Wirtschaft, Physik, Biologie oder Politik.  

Nachmittags bieten die Schulen oft Aktivitäten an, so kannst du Mitglied werden in der Fußballmannschaft, dich bei der Theatergruppe engagieren oder einen Salsakurs belegen. Wer nichts passendes an der Schule findet, bucht einfach selbständig in der Umgebung einen Kurs, deine Gastfamilie ist dir dabei gern behilflich.  

Deine Mitschüler kennen zu lernen ...

... ist aufgrund des längeren Schultages nicht schwer, da ihr viel Zeit zusammen verbringt.

Hinzu kommt das Interesse an Europäern: man wird dich schon allein deshalb, weil du aus Europa kommst, immer wieder ansprechen und ausfragen.

Ferientermine in Mexiko

Das Schuljahr in Mexiko beginnt Anfang September und dauert bis Ende Juni. Außer den 2-monatigen Sommerferien gibt es auch zu Weihnachten und zu Ostern noch ein paar freie Tage, außerdem hast du in Mexiko auch an vielen einzelnen Feiertagen schulfrei.Mehr zu deinen Reisemöglichkeiten in Mexiko

Druckversion dieser Seite