Halbstaatl. & private Schulen

Fragen? Kommentare?

Austauschjahr in Chile, Südamerika

Hier fängt alles an ...

7-tägige Orientierung in Santiago de Chile

Am Flughafen in Santiago de Chile

...  wirst du abgeholt von den chilenischen GLS Partnern. Hier siehst du ein Satellitenbild von Santiago. Dort erwartet dich eine tolle 1-wöchige Einführung, 

1 Woche Orientierung

Die Orientierung ist im Preis inklusive und findet statt

  • im Juli und im Februar
  • in einer Residenz in Santiago
  • inkl. 30 Unterrichtsstunden Spanisch

In der Residenz wohnst du auch, zusammen mit Austauschschüler/innen, die nicht nur aus Deutschland, sondern aus aller Welt kommen. 

Spanischkurs inklusive

Zur Orientierung gehört ein Spanischkurs mit insgesamt 30 Unterrichtseinheiten sowie ein interkulturelles Training, bei dem es um folgende Themen geht:

  • Chiles Geschichte, Kultur und Politik
  • Landesinformation
  • Mentalität und Lebensstil der Chilenen
  • Typisch Chile!
  • Einführung in den Schulalltag
  • Leben in der Gastfamilie
  • Hinweise auf Verhaltensvorschriften, Programmregeln
  • Chilenische Umgangssprache
  • Sicherheitshinweise

Was unsere Partner sagen

Und so sieht die Orientierung aus in den Worten unserer Partner in Chile, die dann auch deine Ansprechpartner sind:

"Wir holen dich vom Flughafen ab und bringen dich zur Orientierungswoche. In dieser ersten Woche bekommen alle Teilnehmer/innen Spanischunterricht und eine kulturelle Einführung.

Gemeinsam bewältigen wir alle wichtigen Behördengänge in Santiago und kombinieren sie mit Touren durch die Stadt. Eine Sim-Karte für dein Handy, so dass wir alle gut miteinander kommunizieren können, aktivieren wir gemeinsam.

Karate-Unterricht zur Teambildung, Wanderungen, Bergtouren und gemeinsame Abende am Lagerfeuer tragen dazu bei, dass wir uns gut kennen lernen und dein jeweiliger Ansprechpartner bereits an deiner Seite steht während dieser ersten Woche im Land.

Gemeinsam kochen wir jeden Tag und besuchen die örtlichen Märkte zum Einkauf. So trainieren wir erste Vokabeln für den Alltag. Eure Gastfamilie kommt am letzten Tag der Orientierungswoche und holt euch ab. So lernen sich auch die Familien und eure Gastgeschwister untereinander kennen. 

Wenn du nicht in der Hauptstadt zur Schule gehst (sondern z.B. in Valparaiso) und deine Gastfamilie dich nicht abholen kommen kann, kümmern wir uns auch um den anschließenden Transfer zu deiner Gastfamilie.“

Preise bewirb dich

Druckversion dieser Seite