Erfahrungsberichte

Fragen? Kommentare?

Schülersprachreisen: Erfahrungsberichte

Wenn du selber einen Erfahrungsbericht zu einer Schülersprachreise nach England, Malta, Frankreich, Spanien ... schreiben möchtest, kannst du das tun!

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Philipp
Alter:
14
Aus:
Regensburg
Wo:
Montréal, Kanada
Wann:
2011
GLS-Programm:
Sprachreisen für Schüler

Hier der Bericht von Philipp:

Woran denkst du als erstes, wenn du an deiner Sprachreise denkst?

An meine super Gastfamilie, die immer nett und freundlich zu mir war und mich wie ein Familienmitglied behandelt hat

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Montréal is ne sau geile Stadt, echt hamma! Die Location der Sprachschule is auch super, mitten im Stadtzentrum, jedoch die Organistation der Sprachschule (Ausflüge + Lunch, etc.) lässt zu wünschen übrig...

War es leicht, andere kennen zu lernen? Und aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer?

Ja es war leicht andere Leute kennenzulernen, aber hald auf Englisch, es waren sehr viele Deutsche, viele Südamerikaner, Amerikaner aber auch andere Europäer da, sehr wenige Asiaten und Osteuropäer

Was habt ihr nach dem Kurs unternommen?

Erst Lunch, und dann einen sehr schlecht organisierten Ausflug, (Die "Aufpasser", die Monitors hatten von nichts eine Ahnung und du wurdest einfach mal so für 2 Std im Shoppingcentre "geparkt")

Wo und wie hast du gewohnt?

Ich habe bei einer Gastfamilie in LaSalle, dem Stadtteil von Montréal gewohnt, wo viele Dunkelhäutige leben. Das heißt aber nich das es nicht sicher ist und die Leute dort nicht nett sind!

Was war anders im Kurs, verglichen mit dem Fremdsprachenunterricht an deiner Heimatschule?

1. Es wurde von einer Kandierin/Muttersprachlerin unterrichtet, was natürlich einsame Spitze ist! 2. In meinem Kurs war leider nur 1 "nichtdeutscher", sodass wir sehr viel Deutsch gesprochen haben, das hätte ich auch zu Hause haben können! Aber abgesehen davon lernt man dort viel mehr!

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite