Erfahrungsberichte

Fragen? Kommentare?

Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Jan
Aus:
Hamburg
Wo:
Mallorca, Spanien
Wann:
2012
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Jan:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

Entspannter Urlaub, bei dem ich viele nette Leute kennengelernt habe und mein Spanisch ein wenig verbessert habe.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Netter Job. Gut ausgestattete Schule mit PC-Raum und Klimaanlage.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Fuer einen Schueler mit fortgeschrittenen Spanischkenntnissen ist es nicht einfach, einen passenden Kurs zu finden.

Ich bin deshalb in Einzelunterricht gewechselt.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Japan und England.

Ja, es war leicht ins Gespraech zu kommen.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Ich habe an einem Tapaas Abend teilgenommen, der sehr nett war.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

Studenten-Appartment.

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Palma ist geeignet, wenn man eine Mischung aus Erholung am Strand, Ausgehen in der Stadt und ein wenig Spanisch lernen sucht. Wenn der Fokus darauf liegt, moeglichst schnell Spanisch zu lernen, wuerde ich ggf. einen weniger touristischen Ort empfehlen, da hier die Einheimischen vielfach gern ihre Englisch bzw. z.T. sogar Deutsch Kenntnisse demonstrieren und die Atmosphaere eher nach Urlaub denn Lernen ausgerichtet ist.

 

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite