Erfahrungsberichte

Fragen? Kommentare?

Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Franziska
Aus:
Frankfurt am Main
Wo:
Galway, Irland
Wann:
2011
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Franziska:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

An die vielen Mitstudenten unterschiedlicher Internationalitäten. Es war sehr interessant mit so vielen Leuten in Kontakt zu kommen und auch Freundschaften zu knüpfen.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Galway ist ein gemütliches Großstädtchen, ideal um abends auszugehen und sich doch sicher und wie daheim zu fühlen. Auch die Lage direkt am Meer und sehr nah an vielen Sehenswürdigkeiten (Aran Islands, Connemara, Cliffs of Moher) machen Galway wirklich attraktiv für einen Sprachaufenthalt.

Die Sprachschule ist genial gelegen, direkt am Meer und nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit. Und das Wichtigste: die Qualität des Unterrichts ist hervorragend.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Anders war, dass konsequent Englisch gesprochen wurde. Nicht jedes dritte Wort wurde übersetzt und so lernt man sehr schnell, a) in Englisch zu denken und b) die fehlenden Wörter zu umschreiben.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Spanien, Mexiko, Brazilien, Schweiz, Frankreich, Deutschland... etc...

Es war sehr leicht, ins Gespräch zu kommen! An jedem Montag starten viele neue Studenten, die sich nicht kennen. Aber bereits nach dem ersten Schultag trifft man sich auf der Terasse/im Café der Schule und berichtet von seinem Tag etc. Alle Studenten des GCI in Galway, die ich kennen lernen durfte, waren sehr aufgeschlossen und daran interessiert in Kontakt zu kommen.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Die Schule bietet viele Aktivitäten an. Z.B irish dancing - verbreitet gute Laune und macht Spaß. Auch die wöchentliche Pubnight, wo sich die ganze Schule in einem Pub trifft, eignet sich hervorragend um neue Studenten kennen zu lernen.

Die Schule organisiert auch verschieden Ausflüge, so dass die Freizeitgestaltung unglaublich einfach und abwechslungsreich ist.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

Ich habe in einer Gastfamilie gewohnt, die nur 5 Gehminuten von der Schule entfernt wohnt. Die Familie war toll! Sie haben sich sehr um ihre Studenten gekümmert, viel mit ihnen gesprochen und immer gut gekocht!

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Galway und Irland sind eine Reise wert!!

Auch vor möglichen Dialekten nicht zurück schrecken. Es fällt sehr leicht, die Menschen in Galway zu verstehen.

 

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite