Erfahrungsberichte

Fragen? Kommentare?

Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Frank
Aus:
Berlin
Wo:
Cork, Irland
Wann:
2017
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Frank:

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

schwer zu entscheiden, weil zu viele angenehme tolle Erfahrungen, vielleicht meine neue Sprachkompetenz, die Neugier für die Sprache, die beiden Lehrer (Frau und Mann), die Klasse, die Gastfamilie usw.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Cork, ACET,

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

kleine Klassen, tolle Atmosshäre, Lehrer, super Unerricht, den ganzen Tag rund um die Uhr englisch

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Frankreich, Spanien, Oman. Es war leicht, auch durch den Unterricht. Abends eher weniger, sicherlich auch weil ich etwas älter bin.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

die Schule bot keine Aktivitäten, Ausflüge an. Danach schaute ich mir die Stadt an, machte Hausaufgaben bzw. arbeitete die Übung nach und ging mehrmals in typische live Musik Pubs. Am Wochenende/Samstag machte ich mit Mitstudenten einen Ausflug gebucht im anliegenden Reisebüro

Wo und wie haben Sie gewohnt?

in einer Gastfamilie, eine Ehepaar, eine Tochter (24), ein kleiner Hund und 2 Studenten (Italien, Frankreich)

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

nein, alles hervorragend.

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite