Erfahrungsberichte

Fragen? Kommentare?

Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Jan
Aus:
Berlin
Wo:
Valencia, Spanien
Wann:
2017
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Jan:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

An eine tolle Zeit und eine gute Mischung aus Spaß und Lernen

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Valencia ist ein idealer Ort zum Spanischlernen, vor allem weil es mir dort touristisch nicht so überlaufen vorkam, wie an anderen Orten!

Die Sprachschule ist zudem perfekt gelegen, mitten im Zentrum und idealer Ausgangspunkt für Stadterkundungen.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Es herrscht kein Frontalunterricht, sondern der/die Lehrer/in führt den Unterricht im Dialog mit den Teilnehmern. Praktische Grammatikübungen wechselten sich immer mit freiem Sprechen ab, so dass es nie langweilig oder einseitig wurde.

Zudem hat mir das Rotationssystem der Kurszeiten gut gefallen, d.h. man hat immer 2 Tage vormittags und 3 Tage nachmittags Kurs oder umgekehrt.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Ich hatte das Glück in einer Klasse mit nur 3 weiteren Teilnehmern zu sein, diese kamen aus Deutschland, Polen und Norditalien.

Die Sprachschule legt viel Wert darauf, dass man sich auch mit den anderen Teilnehmer austauscht und es herrscht generell eine sehr familiäre und überhaupt nicht anonyme Atmosphäre.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Die Schule hat jeden Tag Aktivitäten, die diese auch in den Kursen täglich noch mal verkündet. Wer also Anschluss sucht oder seine Spanischkenntnisse abseits des Unterrichts weiter anwenden möchte, sollte hier teilnehmen.

Ich selbst habe an einer Veranstaltung über die Sprachen in Spanien und an einem interessanten Stadtspaziergang teilgenommen.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

Ich habe mir selbst ein Zimmer gesucht.

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Einfach die schöne Stadt entdecken und sich ruhig trauen, die gelernten Unterrichtsinhalte auch in der Freizeit anzuwenden- Und natürlich Paella essen :)

 

 

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite