Erfahrungsberichte
Erfahrungsberichte zu 50plus Sprachreisen

50plus Sprachreisen: Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte zu den GLS Sprachreisen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 50.

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Name:
Sybille
Aus:
Waldshut
Wo:
Nerja, Spanien
Wann:
2014
GLS-Programm:
Sprachreisen 50plus

Hier der Bericht von Sybille:

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

gut ausgebildeten Lehrer, der mit Erwachsenen 50+ sehr gut kommunizieren kann und sich auf die Mentalität eingestellt hat.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Beides super

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Es wurde nur Spanisch gesprochen. Der Lehrer hat die ersten Tage Rücksicht auf uns genommen und sehr langsam gesprochen.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

1 Schweizer, 1 Schwedin, 1 Oesterreicherin, 2 Deutsche/SchweizerInnen

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

habe mich an den gut organisierten Aktivitäten beteiligt.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

Im Clubhotel der Schule

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Alles war super. Aber - dadurch das es Saison Ende war gab es statt 5 Senioren Kurse angefangen von A1, A2, B1, B2 und C1 nur 2 Senioreoren Kurse mit der Stärke A1 und B1. Ich wurde in B1 eingeteilt, welches leider viel zu fortgeschritten war. (Es war meine Schuld, dass ich in der Gruppe geblieben bin, da wir 5 uns super verstanden haben, aber vom Lerneffekt her, hat es mir dadurch dass der Kurs für mich viel zu hoch war, wenig gebracht. ) In meiner Heimatstadt belege ich an der Volkshochschule Spanisch A1 und dieses Niveau ware sinnvoller für mich gewesen. Aber es war ein toller Urlaub und ich würde wieder gehen. Vielen Dank

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite