High School Frankreich

Fragen? Kommentare?

FAQ zum Frankreich Austausch

Frankreich Austausch

Karola, deine Ansprechpartnerin bei GLS. Karola ist zuständig für den Französisch-Austausch - in Frankreich, Belgien und Französisch-Kanada. Sie besucht die GLS Partner im Ausland regelmäßig: mehr dazu in ihren Reiseberichten.

Wenn du deine Fragen hier nicht beantwortet findest, ruf Karola einfach an: (030) 780089-57, karola.machalett@gls-sprachenzentrum.de

Soll ich an eine staatliche oder besser an eine private Schule gehen?

Allgemein lässt sich sagen, dass alle von uns als Austauschorganisation angebotenen Schulen in Frankreich gut sind - auch die staatlichen. Unsere Partner in Frankreich suchen nur staatliche Schulen aus, die im Schulranking höher bewertet wurden und somit ein gutes Niveau haben.

Wenn du aber eine etwas persönlichere Atmosphäre suchst, auf eine gute Ausstattung Wert legst oder im Internat wohnen willst, solltest du vielleicht besser an eine Privatschule gehen. Der Lehrplan ist jedoch zentral von Paris vorgegeben, also an beiden Schultypen derselbe. Bei Privatschulen allerdings kannst du auch Schulen besuchen, die bilingual Französisch - Englisch unterrichten.

Ich möchte nur für 2 Monate nach Frankreich und kann auch erst im Oktober anfangen. Geht das?

Ja, auch kürzere Aufenthalte und zu anderen Startterminen sind möglich. Am besten du rufst uns an und wir besprechen ganz individuell, welcher Zeitraum für dich geeignet ist.

Ich bin bei Anreise erst 14 Jahre alt. Kann ich trotzdem gehen?

Ja, auch mit 13 oder 14 kannst du an einem Frankreich Austausch teilnehmen. Nur in einem Internat kannst du erst mit 15 Jahren wohnen. 

Kann ich in Frankreich Latein oder Spanisch belegen?

Ja, allerdings mit bestimmten Einschränkungen. So gibt es zwar an fast allen französischen Schulen Spanisch und auch an vielen Latein, aber welche Fremdsprachen du konkret belegen kannst, hängt davon ab, in welche Klasse du kommst. Am besten du suchst dir anhand unserer Schul-Suchmaschine die Schulen raus, die deine Wunschsprache anbieten und unsere Partner versuchen dann, dich in der entsprechenden Klasse unterzubringen.

Kann ich mir eine Schule in Frankreich aussuchen? 

Es kommt darauf an, welches Programm du machst: Wenn du den preisgünstigsten staatlichen Frankreich-Austausch machst - das Classic Programm -, entscheidet unser Partner in Frankreich, wohin und an welche Schule du gehst. In diesem Programm kannst du dir nichts aussuchen, weder eine Schule noch eine Region.

Im Classic plus Programm suchst du dir eine bestimmte Region aus, in der du platziert werden möchtest. Ob die Bretagne,  die Provence oder der Großraum Paris - unsere Partner suchen dir in deiner Wunschregion eine staatliche Schule und eine Gastfamilie aus. D.h. du wählst die Region, aber du kannst dir keine konkrete Schule aussuchen.Welche Regionen du wählen kannst, siehst du auf dieser Karte.

Wenn du dir im Vorhinein schon eine ganz bestimmte Schule aussuchen willst, geht das nur bei den Privatschulen, wo du anhand dieser Profile eine Schule wählen kannst.

Soll ich aufs Internat oder lieber in eine Gastfamilie?

Viele Schüler möchten aufs Internat, weil sie dort zusammen mit Gleichaltrigen untergebracht sind. Das ist natürlich richtig, aber was man dabei nicht vergessen sollte, ist, dass in französischen Internaten meist strenge Regeln gelten. Wem die Internatsregeln zu streng sind, der sollte sich lieber für die Variante Gastfamilie entscheiden. Aber auch die Internatsschüler wohnen an den Wochenenden und in den Schulferien bei einer französischen Familie.

Kann ich als Vegetarier(in) nach Frankreich gehen?

In Frankreich gibt es kein Menü ohne Fleisch und die Franzosen sind auf Spezialitäten wie "foie gras" (Gänsestopfleber) oder "escargots" (Schnecken) sehr stolz. Umso weniger Verständnis haben sie für jemanden, der diesen Genüssen abgeschworen hat. Aber keine Angst, du musst für deinen Frankreichaufenthalt nicht anfangen, Fleisch zu essen. Unsere Partner arbeiten seit vielen Jahren mit Familien zusammen, die auch jemanden mit vegetarischer Ernährung bei sich aufnehmen. Es kann nur etwas länger dauern, bis eine Gastfamilie für dich gefunden ist.

Kann ich in Frankreich Cello oder Tennis spielen?

Na klar kannst du deine Lieblingshobbys auch während deines Frankreich-Aufenthalts weiterführen. Allerdings finden musische oder sportliche Aktivitäten nicht an den Schulen statt, sondern in Vereinen oder an der Musikakademie. Dort kannst du dich aber auch als Austauschschüler ganz problemlos anmelden - selbst wenn du nicht das ganze Jahr bleibst.

Druckversion dieser Seite