Deutschland

Fragen? Kommentare?

Englisch lernen - warum in Deutschland?

Das ist eine der Fragen, die wir von Eltern oft hören. Die häufigsten Fragen hat Natalia Chetchueva hier zusammengestellt: Natasha ist Program Manager der beiden Englischcamps in Berlin und München für die Altersgruppe 7 bis 14 Jahre.
(030) 780089 - 16

 

 

Warum sollte ich mein Kind Englisch in Deutschland lernen lassen?

Unsere beiden Englischcamps Munich Young & Fun und Berlin Young & Fun sprechen verschiedene Interessenten an. Einige Eltern schicken ihre Kinder zum ersten Mal auf eine Sprachreise, und da soll es nicht gleich allein in ein fremdes Land gehen. Die Kinder wollen die Eltern in der „Nähe“ wissen und umgekehrt genauso. Andere wollen ihr Kind nur für eine Woche in ein Sprachcamp schicken, und da kann eine lange Reise ins Ausland schnell anstrengend werden. Außerdem gibt es kaum Anbieter, die 1wöchige Sprachreisen ins Ausland anbieten.

Ist die Umgebung für den Englischkurs dann nicht "zu deutsch"?

Nein, zur selben Zeit sind Kinder aus etwa 30 Ländern im Camp, um dort an einem Deutschkurs teilzunehmen. Während des restlichen Tages - also bei den Aktivitäten, beim Essen und auch in den Zimmern - sind die deutschen Kinder mit den internationalen Kindern zusammen und können das frische Gelernte gleich anwenden. Umgekehrt wollen die internationalen Kinder natürlich auch mal Deutsch mit den deutschen Kindern reden. Das soll das Verständnis für das Erlernen von Fremdsprachen erhöhen, und die Hemmungen, die Fremdsprache zu sprechen, sind in dieser Konstellation auch geringer.

Wann hat mein Kind Gelegenheit, Englisch zu sprechen?

Der Englischunterricht wird von Muttersprachlern aus Großbritannien, Irland, USA oder Kanada durchgeführt. Abgesehen von den Anfängerkursen wird ausschließlich Englisch gesprochen. Einige der Lehrer betreuen nachmittags auch die Aktivitäten, so dass auch hier noch Englisch gesprochen wird. Auf welcher Sprache die Kinder miteinander auf ihren Zimmern reden, können wir leider nicht beeinflussen. Die Betreuer berichten jedoch oft, dass sie beim abendlichen Kontrollgang englisch – deutsches und auch mal spanisches Stimmengewirr aus den Zimmern vernehmen.

Welchen Lernerfolg kann ich bei einem ein – oder zweiwöchigen Sprachcamp erwarten?

Man darf nicht erwarten, dass die Englischarbeit, die nach den Sommerferien geschrieben wird, gleich 2 Noten besser ist. Aber durch das Englischcamp verstehen die Kinder, dass sie Englisch nicht nur für den Lehrer lernen, sondern um mit Freunden aus der ganzen Welt zu kommunizieren. Viele Eltern berichten, dass die Kinder motivierter an den Englischunterricht in der Schule rangehen, und so steigern sich auch stetig die Noten.

Welche Aktivitäten werden außerhalb des Unterrichtes angeboten?

Die Altersklasse in beiden Camps geht von 7-14 Jahren, und so unterschiedlich sind auch die Aktivitäten, die am Nachmittag und Abend angeboten werden. Das ist eine Mischung aus sportlichen, kreativen, musikalischen und sozialen Aktivitäten. Zweimal pro Woche organisieren wir auch Ausflüge nach München bzw. Berlin.

Hier finden Sie Detailinfos zu den Sprachferien Englisch in Deutschland

Druckversion dieser Seite