Indien: Privatschulen

Fragen? Kommentare?

Reisen für Austauschschüler in Indien

Während eines Schüleraustauschs in Indien hast du folgende Möglichkeiten das Land kennenzulernen:

  • Die Partnerorganisation vor Ort organisiert regelmäßig Ausflüge in Jaipur und Umgebung, die im Programmpreis inklusive sind
  • Mehrtägige Reisen, die du zusätzlich und gegen Aufpreis direkt bei unserem Partner vor Ort in Indien buchen kannst

Reisen in Indien

Unsere Partnerorganisation bietet neben Exkursionen in Jaipur und Umgebung auch längere Ausflüge in den Ferien an. Je nach Interesse geht es etwa zum weltberühmten Taj Mahal in Agra, in die malerische und vor allem auch magische Stadt Pushkar, die am Ufer eines heiligen Sees liegt, oder in den Ranthambore Nationalpark, in dem ihr mit etwas Glück sogar Tiger beobachten könnt. Die Reisen kannst du direkt bei unserem Partner vor Ort buchen.

Ausflüge in Indien


Im Programmpreis inbegriffen sind Ausflüge zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Jaipur und Umgebung. So wirst du z.B. das  Jantar Mantar, ein Observatorium aus dem Jahre 1734, und den City Palace besichtigen. Auch ein Ausflug zum mächtigen Fort Amber, einem beeindruckenden Königspalast aus dem Jahre 1600, steht auf dem Programm.

Das Klima

... ist sicherlich einer der Pluspunkte bei einem Austauschaufenthalt in Indien, denn hier ist es ganzjährig warm. Die angenehmste Zeit ist für viele der Winter, von etwa November bis Februar/März, wenn die Temperaturen tagsüber meist bei ca. 22 Grad liegen, während es abends schon mal so kühl wird, dass man einen Pullover oder eine Jacke braucht.

Insgesamt regnet es in Rajasthan das ganze Jahr über kaum. Die einzigen Monate mit einem nennenswerten Niederschlag sind Juli und August. Doch selbst hier beträgt die durchschnittliche Niederschlagsmenge nur 230mm, was in etwa den Werten in Berlin für April entspricht.

Druckversion dieser Seite