Indien: Privatschulen

Fragen? Kommentare?

Austauschjahr in Indien

Nach der Schule kannst du an vielen Volunteer Projekten teilnehmen und z.B. dabei helfen, indische Schüler zu unterrichten.

Über die Schulen in Indien

Du wirst eine englischsprachige Privatschule in Jaipur besuchen, die unser Partner für dich aussucht. Es handelt sich um renommierte, modern ausgestattete Mittelschulen mit oft 2.000 und mehr Schülern.

Die wachsende indische Mittelschicht legt sehr großen Wert auf eine gute Schulbildung für ihre Kinder und bemüht sich frühzeitig um einen der heißbegehrten Plätze an einer angesehenen Schule. Das Englisch, das in Indien gesprochen wird, ist leicht zu verstehen und was das Sprachniveau betrifft wirst du keinen Unterschied zu einer Schule in England feststellen können.

Traditionell gebührt dem Lehrer (Guru) in Indien sehr viel Respekt, wie auch den Eltern oder anderen höher gestellten Personen. Du wirst deshalb feststellen, dass es selbst an sehr modernen und fortschrittlichen Schulen unüblich ist, als Schüler die Lehrer offen zu kritisieren oder Gesagtes in Frage zu stellen.

Als Austauschschüler wirst du in Indien entweder in Klasse 9 oder Klasse 11 eingestuft – in den anderen Jahrgängen finden zu viele Prüfungen statt und die Mitschüler haben kaum Freizeit, so dass hier die Integration schwierig wäre.

Schulalltag an Privatschulen in Indien

Der Schultag beginnt meistens um 8 Uhr mit einer Andacht. Indien ist ein säkularer Staat und auch wenn private Schulen oft konfessionell gebunden sind (z.B. hinduistisch oder christlich), gehören Lehrer und Schüler unterschiedlichsten Religionen an und die Teilnahme an der Morgenandacht ist freiwillig.

Das Mittagessen kann in der Schulcafeteria eingenommen werden. Im Anschluss an den Schultag besteht die Möglichkeit, an außerschulischen Aktivitäten teilzunehmen. Neben verschiedenen Sportarten gibt es auch diverse AGs und Clubs.

Dein Stundenplan könnte z. B. wie folgt aussehen:

8:00 – 8:30 Morgengebet, Tagesmotto, News, Meditation
8:30 – 9:10 Englische Sprache/Literatur
9:10 – 9:50 Naturwissenschaften (Chemie, Biologie & Physik)
9:50 – 10:30 Mathematik (Algebra, Geometrie, Trigonometrie)
10:30 – 11:10 Hindi
11:10 – 11:30 Mittagspause
11:30 – 12:10 Geschichte
12:10 – 12:50 Sport / Kunst
12:50 – 13:30 Wirtschaft
13:30 – 14:10 Sozialwissenschaften, Geographie
14:10 – 15:30 AGs – sports, clubs, and special events

Hindiunterricht

Obwohl du dich in Jaipur in den allermeisten Situationen problemlos auf Englisch verständigen können wirst, ist es sinnvoll, auch ein wenig Hindi zu lernen, das neben Englisch 2. überregionale Amtssprache ist. Zweimal wöchentlich wirst du deshalb zusammen mit anderen Austauschschülern Hindiunterricht haben, wobei es vor allem um Kommunikation geht. Aber keine Angst, du musst für dein Austauschjahr in Indien keine Hindivorkenntnisse haben.

Nach dem Unterricht

Neben so alltäglichen Dingen wie Shoppen in einer der modernen Malls von Jaipur, Café- oder Kinobesuchen gibt es eine ganze Menge anderer Möglichkeiten für dich, deine Freizeit zu gestalten. Zweimal wöchentlich hast du beispielsweise Gelegenheit, Yogaunterricht zu nehmen. Außerdem kannst du mit den anderen Austauschschülern an weiteren kulturellen Aktivitäten teilnehmen, z.B. einem Kochkurs, Bollywoodfilmabenden oder dem Besuch auf einem der schillernden Märkte Jaipurs. Wer sich darüber hinaus sozial engagieren möchte, kann dies in einem der zahlreichen Partnerprojekte vor Ort tun. uhuhu

Druckversion dieser Seite