London Kensington

Fragen? Kommentare?

Garth Younghusband, London Kensington

Garth Younghusband ist Managing Director der Sprachschule in London Kensington

Die Sprachschule in London Kensington zeichnet nicht nur aus, dass sie im Anschluss an die Sprachkurse auch Praktika in London vermittelt. Sie ist auch Prüfungszentrum für alle Cambridge Prüfungen. Und anders als viele andere Sprachschulen bietet sie die Vorbereitungskurse nicht nur in der klassischen long version (=10 oder 12 Wochen) an, sondern auch in einer short version von nur 4 Wochen. 

Warum bieten Sie sowohl lange als auch kurze Cambridge Kurse an?

Die meisten Sprachschulen in England bieten nur die längere Kursvariante  mit 10 bzw. 12 Wochen an, aber das berücksichtigt nicht immer die Bedürfnisse der KursteilnehmerInnen:

Wenn jemand sein Niveau noch verbessern muss, um in Reichweite eins der Cambridge Zertifikate zu kommen, sind die langen Kurse völlig ok und wichtig. Es gibt, vor allem in Europa, aber auch viele Teilnehmer, die schon  sehr gut sind: sie müssen ihr Niveau nicht mehr verbessern, sondern brauchen nur eine Art "Konditionierung" für die Prüfung. Die Prüfungen sind nicht einfach, so eine Konditionierung ist daher sehr hilfreich.

Heißt das, der Nationalitätenmix in den 4-wöchigen Vorbereitungskursen ist ein anderer als in den 12-wöchigen?

Tendenziell schon. In den 4-wöchigen Kursen sind mehr TeilnehmerInnen aus Europa, die in der Schule oft schon gut Englisch gelernt haben. In den längeren Kursen gibt es mehr Teilnehmer aus Lateinamerika und Asien - hinzu kommt, dass Teilnehmer aus diesen Ländern generell eher längere Kurse belegen.

Kann ich selbst entscheiden, ob ich den 4- oder den 12-wöchigen Cambridge Kurs mache?

Ja, natürlich - aber wir möchten sicher gehen, dass alles gut augeht, und daher schicken wir allen, die den kurzen Kurs machen möchten, nach der Anmeldung einen Niveautest. Das ist ein rein schriftlicher Test, und es geht darum, zu sehen, ob das Englischniveau gut genug ist, so dass ein kurzer Kurs ausreicht als Vorbereitung auf das angestebte Zertifikat.

Wann und wo finden die Cambridge Zertifikatsprüfungen statt?

Hier bei uns an der Sprachschule. Wir sind Testcenter für die Computer based Cambridge examinations, d.h. die FCE, CAE und CPE Prüfungen finden am Computer statt, nicht auf dem Papier. 

Wichtig ist, dass Leute, die den 4-wöchigen Vorbereitungskurs buchen und das Zertfikat unmittelbar im Anschluss an den Kurs machen möchten, uns das bei der Anmelduung zum Kurs schon sagen. Man kann also nicht am ersten Kurstag zu uns in Büro kommen und sagen, "Registrieren Sie mich bitte für Ihre Prüfung", dass muss vor Anreise schon passiert sein. Bei den 10- und 12-wöchigen Kursen ist das anders, da kann man sich auch erst hier vor Ort in London zur Prüfung anmelden.

Wie sieht die Erfolgsrate bei Ihnen in London aus?

Das variiert von Jahr zu Jahr: letztes Jahr waren es beim FCE 70%, beim CPE 85%. Und wir hatten in dem Jahr 110 Prüflinge.

Druckversion dieser Seite