Costa Rica

Fragen? Kommentare?

Spanisch lernen in Costa Rica

Randall ist der Direktor der beiden Sprachschulen in Costa Rica. Die Hauptschule befindet sich in San Jose, die Filiale in Playa Jacó (beide Sprachschulen auf einer Google map). 

Das Spanisch in Costa Rica - ist das anders als in Spanien?

Das Spanisch in Costa Rica ist sehr klar und deutlich. Einen lateinamerikanischen Einschlag wie in Mexiko und Argentinien gibt es hier weniger. Es kommt dem spanischen Spanisch sehr nahe, klingt aber (für mich zumindest) weicher und angenehmer, und ich glaube, dehalb kommen viele auch sehr gern zum Spanisch lernen hierher.

Sie sind gerade DELE Testzentrum geworden, Glückwunsch!

Das war nicht einfach! Das Instituto Cervantes hat strenge Auflagen, und wir sind froh, dass alles glatt gelaufen ist und dass wir jetzt die offizielle Anerkennung als DELE Testzentrum in Costa Rica haben.

Die Sprachschule hat 2 Standorte. Was unterscheidet sie?

Playa Jaco ist eine beliebte Touristengegend am Pazifik, direkt bei den wunderschönen Nationalparks Carara und Manuel Antonio. Dort scheint immer die Sonne, es gibt den Strand, man kann viele Ausflüge machen und es gibt es ein lebhaftes Nachtleben mit vielen Restaurants und Bars.

San Jose ist die Haupstadt und liegtb im Landesinneren, in den Bergen. Der Braulio Carillo Nationalpark ist gleich in der Nähe, die Gegend ist sehr ruhig und entspannt.

Wie sieht der Nationalitätenmix an Ihren Schulen aus?

Wir haben hauptsächlich Europäer und Amerikaner, aber es gibt auch Kursteilnehmer aus Japan, China, Barbados, Russland, und letzte Woche hatten wir den ersten Teilnehmer aus Australien. In beiden Schulen liegt der Altersdurchschnitt zwischen 25 und 28 Jahren.

Was sind aus Ihrer Sicht die Stärken Ihrer Schule?

Das ist einfach zu beantworten:

  1. Wir können im Anschluss an den Sprachkurs auch Praktika in Costa Rica vermitteln. Und meines Wissens sind wir die einzige Sprachschule in Costa Rica, die Praktikumsplatzierungen ermöglicht.
  2. Wir haben in San Jose eine tolle Eco Lodge hier auf dem Schulgelände, d.h. Teilnehmer können on campus wohnen.
  3. Wir haben ein eigenes Reisebüro in der Schule in San Jose, was perfekt ist für alle, die sich z.B. ein Auto mieten möchten oder am Wochenende oder nach dem Kurs reisen möchten.

Zu den Praktika: sind die auch in Playa Jacó möglich?

Nein, wenn jemand nach dem Kurs ein Praktikum in Costa Rica machen möchte, findest das immer in der Hauptstadt San Jose statt. Aber was durchaus möglich ist, ist, dass der Sprachkurs vor dem Praktikum in Playa Jaco absolviert wird, und dann zieht der- oder diejenige für das Praktikum um hierher nach San Jose (mehr zum Thema Praktikum in Costa Rica).

Was genau ist die eben erwähnte Eco Lodge?

Die ist wirklich toll! Die Sprachschulein San Jose ist ja eine ehemalige Farm, und wir wollten Kursteilnehmern eine Unterkunftsmöglichkeit on campus anbieten. Wir vermitteln auch Einzelzimmer bei Privatleuten hier im Ort, aber viele ziehen ein Studentenwohnheim vor, weil es bequemer und auch unterhaltsamer ist, mit anderen Kursteilnehmern zusammen zu wohnen.

Der Grundgedanke war, eine umweltfreundliche Residenz zu bauen. Es gibt große Fenster, um viel Luft und Licht reinzulassen. Alle Materialen entsprechen umweltfreundlichen Standards, es wurde fast kein Holz verwendet. Eigentlich wollten wir noch eine Regenwasseraufbereitungs-anlage einbauen, das ging aber leider aus sanitären Gründen nicht. In jedem der 5 Teile der Eco Lodge gibt es 4 Zimmer, die sich 2 Badezimmer und die Küche teilen. Außerdem gibt es  Kabel-Fernsehen, Waschmaschinen, wöchentliche Reinigung, einen Garten und ein 24-Stunden Sicherheitssystem.

Ist es gefährlich, in Costa Rica zu reisen?

Nein, Costa Rica ist das sicherste Land in Zentralamerika. Deswegen wird Costa Rica auch eine immer beliebtere Reisedestination für Touristen, weil sie das ganze Land ohne Sicherheitsbedenken bereisen können. Und wie gesagt: wir haben unser kleines Reisebüro diekt in der Schule, so dass Studenten sich jederzeit beraten lassen können.

Druckversion dieser Seite