Lyon, Frankreich

Fragen? Kommentare?

Warum Lyon? Statt Paris oder Nizza?

Französischkurs in Lyon

Frédérique Di Tullio, Directrice der Sprachschule in Lyon. Frédérique hat die Sprachschule 1999 gegründet.

Warum Französisch lernen in Lyon? Statt in Paris zum Beispiel oder in Nizza?

Lyon ist eine große Stadt, die zweitgrößte in Frankreich, aber 10 mal kleiner als Paris. Und das bedeutet, dass die Wege zwischen Schule und Unterkunft kürzer sind, und kürzer sind sie auch, wenn es um Freizeitaktvitäten geht.

Verglichen mit Nizza ist Lyon weniger touristisch, und hier spricht man wirklich Französisch, das "automatische Englisch" in Restaurants oder Geschäften gibt es hier nicht.

Lyon ist von überall in Europa sehr leicht zu erreichen, ob mit Flugzeug oder Zug, Lyon ist sehr dynamisch, auch im Kulturbereich. Und zu guter Letzt: die Lebenshaltungskosten in Lyon sind 30% niedriger als in Paris und Südfrankreich. 

Wie viele Sprachschulen gibt es in Lyon? Und was untercheidet deine Schule von anderen?

In Lyon gibt es 2 Kategorien von Sprachschulen, die Französisch unterrichten: staatliche und private. Zu den staatlichen Instituten gehören Universitäten und die Alliance Française, sie sind meist billiger, aber weniger flexibler als private Schulen. Man kann seinen Kurs nicht anfangen, wann man möchte, und auch Serviceleistungen, wie wir sie anbieten - sei es die Vermittlung einer Unterkunft oder ein Aktivitätenprogramm, das den Kurs ergänzt - gibt es an staatlichen Schulen nicht.

Wir sind eine private Schule, und das bedeutet, dass wir jeden Tag da sind, uns um alles kümmern und absolut flexible Starttermine anbieten. Sprachkurse beginnen bei uns jeden Montag, feste Starttermine gibt es bei uns nur für absolute Anfänger. 

Verglichen mit anderen privaten Sprachschulen sind wir die größte, mit 14 Klassenzmmern. Wir sind auch behindertengerecht eingerichtet.

Wie sieht der Nationalitäten- und Altersmix an eurer Schule aus?

Im letzten Jahr hatten wir TeilnehmerInnen aus rund 60 Ländern. Was das Alter angeht, haben wir auch eine gute Mischung. Lyon is eine sehr "ernsthafte" Stadt, verglichen mit Nizza zum Beispiel, und das zieht Leute an, die wirklich lernen wollen, Geschäftsleute ebenso wie StudentInnen, die sich auf eine Prüfung vorbereiten müssen.

Was sind die populärsten Freizeitaktivitäten in Lyon?

Das kommt auf die individuellen Interessen an. Kulturell hat Lyon das ganze Jahr über viel zu bieten, es gibt immer Konzerte, Ausstellungen oder Festivals. 

Im Winter ist die Alpennähe attraktiv, Kusteilnehmer nutzen das Wochenende gern, um Ski zu fahren. Und im Sommer ist man reklativ schnell am Wasser. Mit dem Zug dauert die Fahrt nach Marseille nur 1.5 Stunden.

Ihr bietet Kursteilnehmern auch die Möglichkeit, ihren Sprachkurs in Lyon um ein Praktikum zu ergänzen.

Ja, wir vermiiteln auf Wunsch auch Praktika in Lyon. Bei den Praktika geht es darum, Französisch in einem beruflichen Kontext anzuwenden. Kursteilnehmer, die das machen möchten, müssen zwei Bedingungen erfüllen: ihr Französisch sollte mindestens Niveau B1 sein, und sie sollten etwas anzubieten haben, das sie interessant macht für französische Firmen. Das muss nicht unbedingt mehrjährige Berufserfahrung sein, auch Abiturienten, die Engagement gezeigt haben und z.B. ehrenamtlich für NGOs gearbeitet haben, können interessant sein für Firmen oder Institutionen hier vor Ort.

Zurück zur Beschreibung der Sprachschule in Lyon

 

 

 

 

 

Druckversion dieser Seite