Kanada: High School staatlich

Fragen? Kommentare?

Erfahrungsberichte High School Kanada

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Vorname:
Charlotte
Alter:
15
aus:
Gleichen
war:
2010 für ein Semester in Vancouver, British Columbia, Kanada
Schultyp:
Staatliche Schule mit Wahl
Schule:
Gladstone Secondary
Kontakt:
Charlotte_Huch@web.de

Hier der Bericht von Charlotte:

 

Was waren für dich die drei größten Unterschiede zwischen Zielland und Deutschland?

Auf den ersten Blick erscheint einem alles ganz ähnlich... Gut, die Sprache ist anders und die Zeit unterscheidet sich auch, aber es scheint doch sehr änhlich:) Beim genaueren Betrachten allerdings, und vor allem nachdem man sich schon richtig heimisch gefühlt hat, fallen einem die ganzen kleinen großen Unterschiede auf. Zum Beispiel ist die Mentalität der Kanadier ganz anders als die der Westeuropäer. Man wird mitten auf der Straße, im Bus oder in der Bahn angesprochen, weil der dir unbekannten Person deine Schuhe gefallen oder weil sie einfach wissen wollen, wie es dir heute so geht :) Sogar die Busfahrer sind immer gut drauf und gar nicht so grimmig wie man das aus Deutschland kennt. Ein vielleicht noch viel größerer Unterschied sind die vielen, vieeeelen Kulturen, Nationalitäten und Religionen, die in Kanada und vor allem in Vancouver aufeinander treffen. Vancouver ist bunt, haben wir immer gesagt :) Es gibt nichts, was du dort nicht triffst, kein Land, das nicht vertreten ist. Das ist wunderbar, finde ich, denn so habe ich in meinen Monaten quasi eine Weltreise gemacht:)

Woran denkst du als erstes, wenn du an deinen Auslandsaufenthalt denkst?

An die engen und ganz besonderen Freundschaften, die ich geschlossen habe, an meine Gastfamilie, die ich sehr vermisse, an die langen Nächte, die wir mit Popcorn und DvD´s zusammen verbracht haben, an die vielen Gespräche und die Vertrautheit, die gewachsen ist, an die Tränen (auch natürlich vor Freude), all die witzigen und besonderen Momente, die Sleepovers mit Freunden, Starbucksnachmittage, das Schulleben und an die Stadt, die mein 2. Zuhause geworden ist...

Was hat dir besonders gut gefallen?

Vancouver, und all das, was die Stadt mit sich bringt.

Wie sieht ein typischer Schultag aus? War es leicht, Klassenkamerad/innen kennen zu lernen?

Ein Schultag in Vancouver war nie "typisch":) Jeder Tag war etwas Besonderes dort, vor allem in der Schule.

Alle sind dort viel fröhlicher und motivierter, ja sogar die Lehrer haben Spaß am Unterrichten und vermitteln den vielleicht langweiligen Stoff so, dass es echt Spaß macht zu lernen... gruselig, ich weiss :) 

Die Schule fängt morgens um viertel vor neun an, die Lehrer sehen das mit der Pünktlichkeit aber auch nicht so eng. Der Tag ist in 4 "Blöcke" aufgeteilt, die sich von Tag zu Tag abwechseln, sodass man insgesamt 8 Fächer hat. Nach dem 2. Block gibt es eine Stunde Mittagspause und um 15:10 Uhr ist Schluss:) Das Schulklima war total angenehm, nicht nur unter den Schülern, sondern auch mit den Lehrern und die vielen verschiedenen Fächer haben den Tag immer zu etwas Besonderem gemacht...

Leben in der Gastfamilie oder im Internat: Was ist ganz anders als zu Hause?

Nicht viel eigentlich. Meine Gastfamilie hatte witzigerweise sehr viel Ähnlichkeit mit meiner Familie in Deutschland. Die Charaktere und Interessen haben fast übereingestimmt, sodass es kaum Probleme gab... Ich habe mich super mit allen Familienmitgliedern verstanden und habe mich auch wie ein Teil der Familie gefühlt. So wurde ich auch behandelt, sei es bei Freizeitaktivitäten oder Pflichten im Haushalt:)

Wie hast du die außerschulische Zeit verbracht?

Nach der Schule habe ich jeden Tag noch etwas mit Freunden unternommen, ich hatte einfach keine Lust sofort nach Hause zugehen, und Hausaufgaben zu machen...:)

Zum Glück gibt es aber auch viele Möglichkeiten in Vanouver seine Freizeit einigermaßen sinnvoll zu gestalten. Malls, Downtown, Starbucks, Kino, Schwimmen, Übernachungen, Partys...

So Sachen, die man auch in Deutschland macht.

Am Wochenende habe ich auch viel mit meiner Familie unternommen, auch wenn es manchmal einfach nur ein gemütlicher Abend vor dem heimischen Kino war:)

 

Hier kannst du dir das Schulprofil ansehen

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite