Kanada: High School staatlich

Fragen? Kommentare?

Schüleraustausch Kanada: Schulinfo

Kanadische Schulen sind meist Ganztagesschulen, und der Unterricht dauert in der Regel von 8.30 bis 15.00 Uhr. Anschließend finden die außerschulischen Aktivitäten statt. Sport kannst du entweder als reguläres Fach belegen, oder du trittst einer der Schulsportmannschaften bei. Einige der Sportarten wie z.B. Skifahren oder Snowboarden werden nur saisonal angeboten.

Unterrichtssprache

... ist Englisch, außer in Quebec: Dort gibt es sowohl englisch- als auch französischsprachige Schulen und damit auch die Möglichkeit eines bilingualen Schulbesuchs in Kanada

Wissenswertes

Unterrichtsstil & Fächer

Die Schulen in Kanada zeichnen sich durch ein sehr umfangreiches Fächerangebot und ein enges Schüler-Lehrer-Verhältnis aus. Zu den Fächern gehören auch solche, die in Deutschland nicht angeboten werden, wie z.B. Journalismus oder Psychologie. Kanadische Schulen legen auch einen größeren Wert auf einen Praxisbezug, als das an deutschen Gymnasien oder Realschulen oft der Fall ist:

Gerade weil die Schulen in Kanada versuchen, die Schüler und Schülerinnen optimal auf ein späteres Berufsleben vorzubereiten, gibt es auch viele praktisch orientierte Fächer, von verschiedenen Handwerken über Webdesign und Computerprogrammierung bis zu Volkswirtschaft und Buchhaltung. Auch das Verfassen eines Lebenslaufs oder die Betreuung eines Praktikums gehören bei vielen Schulen in Kanada zum Curriculum.   

Die Lehrer und Lehrerinnen an den kanadischen Schulen sind meistens sehr engagiert und daran interessiert, jeden individuell zu fördern. Neben dem regulären Unterricht betreuen fast alle Lehrer in der Freizeit eine AG oder Sportmannschaft der Schule. Wie andere Austauschschüler den Unterricht in Kanada empfunden haben, kannst du nachlesen in diesen Erfahrungsberichten.

Wenn du eher musikalisch orientiert bist, hast du ebenfalls die Wahl zwischen verschiedenen Fächern im Fachbereich Musik oder den Bands und Orchestern deiner Schule. Neben klassischem Instrumentalunterricht gibt es auch Gesang oder Komposition an den Schulen, hinzu kommen Tanz und Musical. Gezielt nach Fächerangeboten suchen kannst du hier, in der Schulsuche - gib einfach als freien Suchbegriff "Tanz" oder "Musik" an.

Ansprechpartner

An fast jeder Schule bzw. in jedem Schulbezirk hast du abgesehen von den Lehrern auch noch Betreuer als Ansprechpartner, die speziell für die internationalen Austauschschüler zuständig sind - Leute wie Tom im Rocky Mountains School District. Wie er sich um Austauschschüler kümmert, beschreibt er hier.

Schulgeld in Kanada

In Kanada setzen die einzelnen Provinzen bzw. die dortigen Schulaufsichtsbehörden das Schulgeld für internationale Austauschschüler fest. In der Regel zahlen Austauschschüler anders als Schüler aus Kanada Schulgeld, da deren Eltern über ihre Steuern schon zum Erhalt des Schulsystems beitragen.

Schuljahr und Ferien in Kanada


Das Schuljahr dauert in Kanada von Anfang September bis Ende Juni, und Ferien gibt es nur ca. 10 Tage über Weihnachten und eine Woche zur Spring Break im März/April. Wenn du reisen möchtest während der Ferien, findest du hier Informationen zum Thema Reisen in Kanada.

Das Schuljahr ist in zwei Semester aufgeteilt, sofern es sich um eine Schule handelt, die ‚semesterized' ist: Kanadische Schulen arbeiten entweder nach dem Ganzjahres- oder nach dem Semestersystem.

An Schulen mit dem Ganzjahressystem belegt man 8 Fächer, die das ganze Jahr über ohne Unterbrechung unterrichtet werden. An den Schulen mit Semestersystem belegt man 4 Fächer im ersten Semester und 4 andere Fächer im zweiten Semester. Da du dabei jedes Fach jeden Tag zwei Schulstunden lang belegst, ist diese Unterrichtsform sehr intensiv.

Druckversion dieser Seite