High School Mexiko

Fragen? Kommentare?

Auslandsjahr Mexiko

Carolina Diaz, die Mexiko-Expertin bei GLS. Sie ist regelmäßig in Mexiko, um dort Schulen zu besuchen, das Foto oben zeigt sie bei einem ihrer letzten Besuche dort. Hier findest du ihre Besuchsbericht zu den Schulen in Mexiko.

Warum nach Mexiko mit GLS?

Carolina Diaz, deine Ansprechpartnerin, ist in Madrid geboren und hat als Dozentin u.a. in Madrid und Berlin gearbeitet. (030) 780089-56, carolina.diaz@gls-sprachenzentrum.de

Auslandsjahr in Mexiko: Warum mit GLS?

Dass du mit GLS an der spektakulär schönen Riviera Maya zur Schule gehst, ist nur EINER der Gründe, die für GLS sprechen. Hier noch ein paar weitere:

  1. Erfahrung: GLS schickt schon seit 2004 Austauschschüler/innen nach Mexiko, und zwar in einem Programm, das wir selbst mit konzipiert haben, in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Mexiko. Es ist kein "Programm von der Stange", sondern tailormade für Austauschschüler/innen, die Sicherheit und gute Schulen suchen.
  2. Sicherheit: Wir bieten Schulaufenthalte nur in Mérida und Cancún an, beides sichere und vergleichsweise wohlhabende Orte, die wir von persönlichen Besuchen kennen. Selbstverständlich haben alle in Mexiko - die Schule, die Gastfamilie, die Betreuer - ein ganz besonderes Auge auf die Sicherheit der Austauschschüler, doch wichtig scheint uns auch, sich durch Presseberichte nicht davon abhalten zu lassen, für ein Auslandsjahr nach Mexiko zu gehen. Mérida z.B., einer der beiden GLS Schulorte, hat die geringste Kriminalitätsrate in ganz Mexiko und schneidet in der internationalen Kriminalitätsstatistik ähnlich gut ab wie Lugano in der Schweiz (mehr). 
  3. "Normalität": Es ist uns wichtig, dass unsere Teilnehmer/innen in Mexiko ein „normales Leben“ führen können und nicht hinter Absperrungen in einem Ghetto für reiche Mexikaner wohnen müssen. Auch deshalb haben wir uns für die Schulorte Cancún und Mérida entschieden. Die Region ist durch Tourismus und Industrie relativ wohlhabend, aber nicht superreich. Hier gibt es eine solide, kulturoffene, bildungsbewusste Mittelklasse, und unsere Gastfamilien gehören zu dieser bildungsaffinen Mittelklasse.
  4. Qualität der Schulen: Wir arbeiten nur mit ausgesuchten Privatschulen zusammen, die ein gutes akademisches Niveau anbieten und in puncto Qualität zu den besten in Mexiko gehören. Das Colegio Peninsular Rogers z.B. ist akademisch anspruchsvoll und sogar für Austauschschüler geeignet, die ihr Abitur schon haben. Auch zwei bilinguale Schulen können wir dir anbieten, die IAS in Cancún und das Colegio Bilingüe UVM in Mérida.
  5. Beratung: Die Entscheidung für eine Schule musst du nicht allein treffen. Carolina Díaz nimmt sich die Zeit, dich kennen zu lernen durch eine ausführliche telefonische oder persönliche Beratung. Und sie schlägt dir dann - nach Absprache mit den GLS Partnern in Mexiko - die Schule vor, die am besten zu dir passt. 
  6. Gute Partner in Mexiko: Silvia, die Leiterin der GLS Partnerorganisation in Mérida, betreut nicht nur Austauschschüler, die mit GLS nach Mexiko kommen - sie organisiert auch Schulaufenthalte für mexikanische Schüler, die ins Ausland möchten. Dadurch kennt sie viele Familien mit Kindern im High School Alter und kann sehr individuell platzieren - schüchterne Schüler z.B. in einer fürsorglichen Gastfamilie und Schüler, die eher outgoing sind, in einer Familie, die ein bisschen Freiraum lässt. Auch in Cancún ist die Betreuung sehr persönlich und herzlich: Deine Betreurin Denise arbeitet direkt an der International American School und ist somit jeden Schultag ansprechbar.

Druckversion dieser Seite