Staatliche Schulen

Fragen? Kommentare?

Neuseeland: Erfahrungsberichte

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Vorname:
Morella
Alter:
16
aus:
Bremen
war:
2005 für ein Semester in Auckland, Nordinsel, Neuseeland
Schultyp:
Staatliche Schule mit Wahl
Schule:
Henderson High School
Kontakt:
morella.siemers@hotmail.com

Hier der Bericht von Morella:

In Neuseeland angekommen, war ich geplagt von Zweifeln und Ängsten das kommende halbe Jahre betreffend. Ich war unsicher, ob es die richtige Entscheidung war, Freunde und Familie zu verlassen und mich auf in ein Land am anderen Ende der Welt zu machen.

Doch ich habe mich recht schnell in Schule und Familie eingelebt.

Ein Schüler aus Frankreich hat uns den Schulalltag leicht gemacht, da er schon Schule und Leute kannte und uns vorgestellt hat. Auch der nette international student Koordinator hat mir immer das Gefühl gegeben, bei jedem Problem oder auch ohne Problem willkommen zu sein.

Ich habe in Neuseeland Träume gelebt, von denen ich gedacht habe, dass sie immer Träume bleiben würden. Ich bin mit frei lebenden Delfinen geschwommen, bin Bungy gesprungen und bin auf eigene Faust durch Neuseeland gereist.

All diese großartigen Erlebnisse durfte ich mit Menschen teilen, die ich sehr liebe.

Ich habe in Neuseeland wahre Freunde gefunden, mit denen ich einfach ich selbst sein kann und unglaublich viel Spaß haben kann. Freunde, ohne die ich mir mein Leben nur noch schwer vorstellen kann und die ich zurück in Deutschland sehr vermissen werde.

Auch mit meiner Gastfamilie habe ich mich von Anfang an wirklich gut verstanden. Die Zuneigung zu meinen Hostparents ist ständig gewachsen. Sie sind für mich zu Menschen geworden, denen ich verrauen kann, die mich schützen und die immer für mich da sind. Es sind einfach meine Neuseelandeltern. Ich werde es vermissen, meinen Spitznamen von ihnen zu hören, mit meinem hostdad Rugby zu gucken und abends mit ihnen Hokey Pokey Icecream zu essen.

Das halbe Jahr war für mich eine großartige Erfahrung und ich bereue keinen einzigen Moment. Ich wünschte ich könnte meinen Aufenthalt verlängern, nun, da ich mich ganz und gar zu Hause fühle und ich ein richtiges Leben hier in Neuseeland habe.

Morella Siemers, 29.06.2005

Hier kannst du dir das Schulprofil ansehen

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite