Staatliche Schulen

Fragen? Kommentare?

Neuseeland: Erfahrungsberichte

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Vorname:
Laura
Alter:
16
aus:
Berlin
war:
2006 für ein Schuljahr in Wellington, Nordinsel, Neuseeland
Schultyp:
Staatliche Schule mit Wahl
Schule:
Wellington High School

Hier der Bericht von Laura:

Ich heiße Laura und bin gerade (kurz vor Weihnachten) wieder aus Wellington zurück nach Berlin gekommen. Wo soll ich denn jetzt beginnen, diese schönsten sechs Monate meines Lebens zu beschreiben?

Bei meiner Gastfamilie fühlte ich mich sofort geborgen und zu Hause. Für mich war das Leben in einer großen Familie eine völlig neue Erfahrung, die ich aber sehr genossen habe. Auch mit meiner thailändischen Gastschwester habe ich mich von Anfang an sehr gut verstanden.

Die ersten Wochen an meiner Schule, der Wellington High School, waren für mich auch sehr aufregend. Für uns Internationals wurde extra ein Buddysystem eingeführt.

Wir wurden von einem neuseeländischen Schüler durch die Schule geführt und haben unseren Buddy während der ersten drei Tage in ihren Unterricht begleitet. Meiner Meinung nach hat man dadurch einen echt tollten Überblick gewonnen und ich wurde auch sofort sehr nett von den Freunden meines Buddys aufgenommen.

Von Anfang an habe ich mich an der Wellington High wohl gefühlt. Die Lehrer waren sehr offen und nett und der Unterricht war sehr viel entspannter als der, den ich aus Berlin gewöhnt war.

Besonders gut gefallen haben mir Outdoor Education, wo wir klettern, wandern und Mountain Biken waren, und Food Technology, wo wir Dinge über Ernährung gelernt und gleichzeitig echt leckere Rezepte ausprobiert haben.

Mein Buddy Lani ist meine beste Freundin geworden und ich habe mich auch sehr gut mit allen ihren Freunden verstanden. Wir waren immer eine ziemlich große Gruppe und haben alles zusammen gemacht. Besonders gut haben mir die gemeinsamen BBQs und Picknicke  am Strand gefallen. Ich habe es sehr genossen mit meinen Kiwi-Freunden aber auch mit meinen anderen internationalen Freunden Zeit zu verbringen. Für meinen Geburtstag haben sie mir sogar eine Party organisiert und zum Abschied mir einen Farewell-Kuchen gebacken.

Natürlich habe ich während meiner Zeit an der Wellington High auch Ferien gehabt und ich kann nur jedem empfehlen, die Möglichkeit des Reisens wahrzunehmen.

Einige der schönsten Erinnerungen habe ich an meine Südinselrundtour. Es war wirklich faszinierend die unterschiedlichsten Landschaftsbilder, die dort so dicht beieinander liegen, kennenzulernen. Von den goldenen Stränden mit klarem türkisblauem Wasser bis hin zum Regenwald. Von Gletschern und Fjorden zurück zum Strand mit Delphinen und Walen. Es war wirklich unglaublich schön. Ein ganz besonderer Höhepunkt war für mich die Gletscherwanderung, die ich auf den Franz Joseph Gletscher unternommen habe. Auf einem Gletscher direkt im Regenwald zu sein, ist schon etwas Tolles!

 

Hier kannst du dir das Schulprofil ansehen

Alle Erfahrungsberichte ansehen

Druckversion dieser Seite