Mexiko: Privatschulen

Fragen? Kommentare?

Privatschulen an der Riviera Maya

Wir kooperieren mit Privatschulen an der paradiesischen Riviera Maya im Süden von Mexiko, in Mérida und Cancún.

Cancún

Austauschjahr High School Mexiko

Cancún ist touristischer als Mérida, da direkt am Meer. In den 70er Jahren wurde Cancún aufgebaut und entwickelt als Gegenpol zu Acapulco, um den Tourismus im Süden von Mexiko anzukurbeln. Heute hat Cancún rund 800.000 Einwohner und erinnert ein wenig an Miami: mehr.

Mérida

Austauschjahr in Mexiko

Mérida verkörpert das "echte" Mexiko - als die Puerta al Mundo Maya: Die Mayas bauten Pyramiden, die denen Ägyptens nicht nachstehen, und die berühmtesten dieser Pyramiden wie Chichén Itza liegen ganz in der Nähe von Mérida. Mérida hat gut 700.000 Einwohner und ist eine hübsche Stadt in Kolonialarchitektur - online guide zu Mérida

Orientierung in Mexiko

Austauschjahr High School Mexiko

Wir sorgen für einen sanften Einstieg - alles beginnt mit einer Orientierung in Mérida bzw. Cancún. 

Wenn du in Mérida zur Schule geht, beginnt alles mit einer 3-tägigen Orientierung: Die Gastfamilien und Paola, die Gastfamilien-Koordinatorin vor Ort, holen euch am Flughafen ab.

2 Tage lang gibt es Workshops zu den do´s and dont´s, die in Mexiko gelten, zu den Gastfamilien, zum Thema Kulturschock und ganz allgemein zu den  Programmregeln. Am 3. Tag gibt es einen gemeinsamen Ausflug, z.B. zu den Cenotes, und als Abschluss gibt es ein Essen mit allen Betreuern vor Ort.

In Cancún ist es so, dass euch eure Gastfamilien am Flughafen in Cancún abholen und ihr erst mal in euer neues Zuhause fahrt.

Am ersten Schultag gibt es ein Treffen mit Denise, eurer Ansprachpartnerin vor Ort. Sie ist jederzeit für euch da, und sie unternimmt auch gern etwas mit den internationalen Austauschschülern, sei es ein Abendessen zusammen oder auch mal ein kleiner Ausflug.

Apropos Reisen: Egal, wo ohr ihr Schule geht, ob in Cancún oder Mérida - reisen könnt ihr in Mexiko auf jeden all! Mehr dazu

Druckversion dieser Seite