Japan: Staatliche Schulen

Fragen? Kommentare?

3 Tage Orientierung in Tokio

Der Schulaufenthalt in Japan beginnt in Tokio: Schon auf dem Flug wirst du andere GLS´ler kennenlernen, der GLS Partner in Japan holt euch am Flughafen ab, und ihr fahrt ins Zentrum von Tokio. Dort - mitten im coolen Shibuya - verbringt ihr die ersten 3 Tage im National Olympic Memorial Center, zusammen mit rund 100 Austauschschüler/innen aus aller Welt.

Ein perfekter Start: Ihr lernt nicht nur Tokio kennen, sondern auch andere, die sich in dasselbe Abenteuer stürzen wie ihr.

Die ersten Tage in Tokio

So ungegfähr sieht die Orientierung aus:

Donnerstag

Flug nach Tokio

Nach Ankunft Fahrt zum National Olympic Memorial Center, wo du 3 Nächte schlafen wirst:

 

Hier triffst du Austauschschüler aus anderen Ländern wie Brasilien, Korea etc. (dein großes Gepäck wird schon zu deiner Gastfamilie weitergeleitet).

Eingewöhnung in die neue Umgebung

Abendessen

Freitag

Nach dem Frühstück geht es richtig los: Einführung in die Besonderheiten Japans

Das Sightseeingprogramm (Meiji Schrein und Harajuku) zeigt dir, wie unterschiedlich und widersprüchlich die japanische Kultur sein kann

Und nun kannst du zeigen, was du kannst: Dein Japanisch wird getestet

Im Anschluss erfährst du noch mehr über Japan, von japanischen Schülern, die selbst im Ausland waren und von japanischen Gastfamilien, die schon mal Austauschschüler aufgenommen haben

Samstag

Nach dem Frühstück geht es noch einmal um die Regeln, die du während deines Auslandsaufenthalts beachten solltest

Am Nachmittag steht wieder Sightseeing auf dem Programm, das Edo Tokyo Museum gibt dir einen Überblick über japanische Geschichte und Kultur – don’t miss it!

Rollenspiele und Übungen sollen dir den Einstieg in deine japanische Schule erleichtern

Abendessen

Sonntag

Nach dem Frühstück fahren dann alle weiter zu ihren Gastfamilien

Druckversion dieser Seite