Sprachreisen Chinesisch

Fragen? Kommentare?

Sprachreisen nach China

Selbst wenn Sie noch keine Vorkenntnisse haben - auch in nur 2 bis 3 Wochen in China lernen Sie genug Chinesisch, um sich rudimentär verständigen zu können: Denn die Kurse beginnen mit "Pinyin", der englischen Umschrift des Chinesischen.

GLS organisiert seit vielen Jahren sowohl China Sprachreisen als auch Auslandspraktika in China. Bei den Sprachreisen haben Sie die Wahl zwischen 3 Destinationen:

Aktuelles

Shanghai - 10 % Rabatt

mehr

Gültig bei Buchung bis 31.12.2016, für Abreisen 2017: 10 % Rabatt auf alle Sprachkurse in Shanghai

Wo möchten Sie Chinesisch lernen?

Hong Kong

  • Mandarin oder Kantonesisch
  • kein Visum nötig

Peking

  • familiäre Schule in zentraler Lage
  • gutes Freizeitangebot durch die Sprachschule

Shanghai

  • toll gelegene Schule nahe The Bund
  • Mandarin

China Sprachreisen - Visum

Kein Visum für Hong Kong

Für Hong Kong ist kein Visum nötig, für Peking und Shanghai brauchen Sie ein Touristenvisum.

Touristenvisum für Shanghai und Peking

Ein Touristenvisum kostet z.Z. 30 €. Sie brauchen einen noch 6 Monate gültigen Reisepass und sollten das Visum ca. 4 Wochen vor Abreise beantragen. Gültig ist es für 30 Tage Aufenthalt in China, und Sie können es vor Ort in China mit Hilfe der Sprachschule verlängern. Beantragen können Sie ein Visum für China entweder persönlich bei der Botschaft in Berlin oder einem der Generalkonsulate in Frankfurt, Hamburg, München - hier finden Sie den Visumsantrag für ihre Sprachreise nach China - oder bequem über ein Reisebüro. 

Bequeme Beantragung

Wenn Sie sich den Botschaftstermin lieber sparen möchten, können Sie das Visum auch bequem über ein Visumsbüro bekommen. Sehr zu empfehlen als China - Spezialist ist z.B. 1a Visums Service: auf der Website können Sie sich das Antragsformular herunterladen, und der China Visum Express erledigt dann alle Visaformalitäten für Sie. Diese Serviceleistungen, die Ihnen u.a. auch einen persönlichen Termin in der Botschaft ersparen, machen das Visum teurer: ein Visum für China bei Visum Express kostet ca. 150 €. 

Warum nach China mit GLS?

  1. Wir kennen die Sprachschulen
    Wir haben die hier vorgestellten Sprachschulen in China besichtigt. Wir kennen die Schulen und empfehlen nur die, die wir für wirklich gut befunden haben. Und was "wirklich gut" ist, sagt uns unsere Erfahrung - GLS Sprachreisen ist Sprachreiseveranstalter seit 1983.
  2. Kostenlose Beratung
    Sie zahlen nicht drauf für den Service, den die GLS Sprachreisen Ihnen bietet. Als Veranstalter bekommt GLS Sprachreisen Sonderkonditionen, die wir, wann immer möglich, weitergeben. Mehr zu Ihren Ansprechpartnerinnen
  3. Alle Sprachreisen sind DIN-geprüft
    GLS Sprachreisen ist Mitglied des FDSV Fachverband Deutscher Sprachreise Veranstalter. Alle Sprachreisen sind DIN-geprüft (6Y012) - mehr über GLS Sprachreisen 
  4. Unsere Referenzen
    Rolls Royce, Freenet, Deutsche Welle TV und Ärzte ohne Grenzen gehören zu den Unternehmen, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch GLS Sprachreisen im In- oder Ausland schulen lassen
  5. Schutz nach deutschem Reiserecht
    Bei einer Buchung über GLS Sprachreisen genießen Sie Schutz nach deutschem Reiserecht - einen Schutz, den Sie ohne deutschen Vertragspartner nicht haben.

Wie gut ist Ihr Chinesisch jetzt?

Zum online Chinesisch Test

Sprachreisen Chinesisch: Community

Treffen Sie andere, die mit GLS Sprachreisen nach China gehen - in der GLS Sprachreisen community: dort treffen Sie auch GLS TeilnehmerInnen, die aus China kommen (weil sie an der GLS Sprachschule in Berlin Deutsch lernen.)

Weitere China Sprachreisen

Zusätzlich zu den hier vorgestellten Erwachsenensprachreisen bietet GLS auch Schülersprachreisen nach China an. Mehr über die GLS Schülersprachreisen.

Druckversion dieser Seite