High School

Fragen? Kommentare?

Schüleraustausch in Dublin
  • koedukative Schule in Dublin
  • tolle Lage, nah am Meer
ab 13.590 €

Portmarnock Community School

In Dublin kooperieren wir neben single sex Schulen - einer für Jungen, einer für Mädchen - auch mit koedukativen Schulen wie der Portmarnock Community School. Diese Schule hat eine fantastische Lage, ganz nah am Meer.

Der Schulort, der Dubliner Stadtteil Portmarnock, ist ein Küstenort mit einem wunderschönen langen Sandstrand (hier ein paar Bilder vom Portmarnock Beach). Das Zentrum von Dublin ist nur 10 km entfernt. Wenn du hier zur Schule gehst, hast du kurze Wege, denn fast alle Gastfamilien wohnen in Portmarnock. Die Schule hat einen sehr guten Ruf und bietet viele außerschulische Aktivitäten an. Schüler und Schülerinnen der Portmarnock Community School nehmen regelmäßig an Wettbewerben junger Wissenschaftler teil. 

Steckbrief

Schulort
Dublin, Irland
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Spanisch
Fachbereiche mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Besonderheit
Die Schule nimmt nur Austauschschüler auf, die für ein ganzes Schuljahr nach Irland kommen.
Größe
950 Schüler, davon ca. 60 internationale Schüler. 63 Lehrer, ca. 25 Schüler pro Klasse
Unterbringung
Gastfamilie, Einzelzimmer, Vollpension (mit Lunchpaket während der Schulwoche)
Altersstufen
13 - 18 Jahre
Schuluniform
ja
Website
www.portmarnockcommunityschool.ie

Schule und Ort

Portmarnock ist ein Vorort von Dublin - direkt an der Küste Richtung Norden.  Ins Zentrum von Dublin kommst du mit dem Zug in 40 Minuten. Dublin ist jederzeit erreichbar, d.h. du hast alle Vorteile einer coolen Stadt, wohnst aber in einem schönen Küstenort, ganz nah am Meer. 

Die Schule besteht aus einem modernen Gebäudekomplex, dessen einzelne Bestandteile in einer weitläufigen Parkanlage angeordnet sind. Sechs wissenschaftliche Labore mit unterschiedlicher Ausrichtung stehen zur Verfügung. Die Schüler und Schülerinnen nehmen regelmäßig an Wettbewerben junger Wissenschaftler teil, Erfolge werden auch auf nationaler Ebene erzielt. Die Portmarnock Schule möchte den Schülern die bestmögliche Ausbildung gerade auch im Bereich IT mitgeben.

Dublin, die Hauptstadt Irlands, am River Liffey gelegen, ist bekannt für ein breites Kulturangebot und ein attraktives Stadtzentrum mit Bars und Cafés. Zwar ist Dublin heute die europäische Stadt mit dem schnellsten Bevölkerungswachstum, für eine Metropole bleibt sie jedoch mit heute rund 600.000 Einwohnern überschaubar und gemütlich.

Fächerangebot

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Mathematik, Rechnungswesen, Angewandte Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Geografie, Informatik IT
  • geisteswissenschaftlich
    Irische Literatur und Sprache, Englische Literatur und Sprache, Deutsch als Fremdsprache, Geschichte, Religion, Gesellschaftskunde
  • Sport
    Sport spielt eine große Rolle in Portmarnock: So gibt es ein sehr vielfältiges Angebot an Möglichkeiten, aber es wird auch allgemein Wert auf die Fitness der Schüler gelegt, wozu ein grundsätzliches Weight-Training gehört. Angeboten wird:
    Leichtathletik, Badminton, Basketball, Gälischer Fußball, Camogie (Hurling für Frauen), Golf, Gymnastik, Hockey, Orientierungslauf, Rugby, Fußball, Schwimmen, Tischtennis, Volleyball, Segeln
  • musisch-künstlerisch
    Kunst und Musik, Kunst/Handwerk/Design
  • Wirtschaft
    Wirtschaft, Business Organisation, Buchhaltung, Hauswirtschaft

Weitere Fächerangebote

Construction Studies, Ingenieurswesen, Technisches Zeichnen, Metall- und Holzverarbeitung

Außerschulische Aktivitäten

Jährliche Schulausflüge und Kursfahrten, Schach, Debattierclub, Public Speaking, Theater- und Musikkurse, Fotoclub, Jahrbuch-Komitee, Chor, Orchester.

Ausstattung

Wissenschaftliche Labore, Hauswirtschaftsküchen, Sprachlabor, Computerraum, Klassenräume mit interaktiven Whiteboards.

Erfahrungsberichte

Anna aus Berlin

Vier gigantische Monate in „Grünland“

In meinen vier Monaten in Irland (Portmarnock High School / Transition Year) habe ich viel über mich und meine Umgebung gelernt.

Nach meiner Eingewöhnungsphase, die circa zwei Monate dauerte, kam Routine in mein Leben. Ich habe mich daran gewöhnt, jeden Tag um 7:45 Uhr aufzustehen, meine Schuluniform anzuziehen und mich auf den Weg zur Schule zu machen. Dort hatte ich täglich zehn Unterrichtsstunden. (Außer am Mittwoch, da hatten wir nur sechs Stunden). Es gab verschiedenste Fächer zwischen denen man wählen konnte. Ich habe zum Beispiel Wood Working oder Technical Drawing gewählt, da ich in Deutschland nie die Chance haben werde, mehr über solche Themengebiete zu lernen. Zur Mittagszeit hatten wir eine Stunde Pause. In dieser Zeit bin ich nach Hause gegangen um etwas Warmes zu essen. Man hatte jedoch auch die Möglichkeit, in die Schulcafeteria zu gehen.

In der Schule konnte ich dem Unterricht gut folgen. Meine Mitschüler waren alle sehr freundlich und haben mich herzlich in die Klassengemeinschaft aufgenommen. Für mich war es anfänglich schwer, richtige Freundschaften mit Iren zu knüpfen, habe aber dennoch irische Freunde kennen gelernt. Es war viel einfacher, sich mit anderen Austauschschülern anzufreunden. Ich kann nur jedem Austauschschüler empfehlen, sich nach der Schule sportlich zu betätigen. Dies ist eine sehr gute Möglichkeit, neue Freunde kennen zu lernen. (Am besten einen Teamsport). Ebenfalls sollte man immer aufgeschlossen und interessiert an anderen Leuten sein!

Am Anfang meines Auslandaufenthaltes hatte ich einige Schwierigkeiten mit meiner Gastfamilie. Ich hatte einfach ein anderes Bild von der Rolle einer Gastfamilie: Ich dachte, dass sie mehr in der Freizeit mit mir unternehmen und mir helfen würden, mich in meine Umgebung zu integrieren. Aber das war kaum der Fall. Im Nachhinein war dies jedoch gut, da ich somit gezwungen war, viel selbständiger zu werden. Auch der Kontakt mit GLS und der irischen Partnerorganisation HIS hat mir geholfen, mich in meine neue Umgebung zu Recht zu finden.

In meinen letzten zwei Monaten habe ich jede Minute genossen. Ich habe mich täglich mit Freunden getroffen, bin nach Dublin gefahren oder habe einfach nur Filme gesehen. Mit meinen Freundinnen habe ich mehrtägige Ausflüge nach Galway (Wesküste) und Belfast (Nord-Irland) unternommen. Dass die Gastfamilie nicht meinen Vorstellungen entsprach, war im Ende gar nicht mehr so wichtig, da ich mich immer besser allein zu Recht fand.

Zusammenfassend kann ich feststellen, dass der Irlandaufenthalt die bisher schönste und lernreichste Zeit in meinem Leben war. Insbesondere habe ich mein sehr Englisch verbessert, viele neue Freundschaften geknüpft und meinen kulturellen Horizont erweitert. Im Weiteren bin ich viel selbständiger und selbstbewusster geworden.

Liebe Grüße, Anna

Preis




Preise

5

Zusatzkosten
  • Einmaliger Hin- und Rückflug bei Flugbuchung über GLS: 600 Euro
  • Flugkosten nach Hause in den Weihnachtsferien
  • Sportuniform und zusätzliche Teile der Schuluniform sowie zusätzliche Bücher (Grundausstattung der Uniform und sechs Bücher werden gestellt)
  • Ggf. öffentliche Verkehrsmittel , 50-100 Euro pro Monat
  • Vorauszahlung für vorher nicht planbare kleinere Ausgaben, 300 Euro; Rückerstattung des Guthabens ca. 8 Wochen nach Programmende
  • ggf. Aufpreis beim Besuch des Transition Years (10. Klasse) für Material- und Ausflugskosten bei einigen Kursen, zwischen 150 und 350 Euro
GLS Leistungen
  • Transfer Flughafen/Zielbahnhof - Unterkunft zu Programmbeginn und Programmende
  • Schulaufenthalt in Irland wie gebucht
  • Gastfamilienunterbringung und Verpflegung (inkl. Aufwandsentschädigung an die Gastfamilie)
  • Unterkunft in den Osterferien und den mid-term holidays (In den Weihnachtsferien ist die Unterkunft nur im classic Programm ohne Wahl einer bestimmten Schule inklusive)
  • Im Programm mit Schulwahl: Grundaustattung (6 Schulbücher sowie Grundausstattung der Schuluniform (ohne Sportuniform))
  • Betreuung während des Aufenthalts
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in Irland
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler - unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die nach Irland gehen

Zusätzlich buchbar

  • Ostersprachkurs und Get Ready Workshops in Berlin
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung): ca. 30 € pro Monat, Anmeldung über GLS
  • Reisen in Irland und England - mehr

Druckversion dieser Seite