• Alles geht: Skifahren, Surfen, Marine Studies
  • Fine Arts, Tanzen und Musik Fächer
ab 7.890 €


Saanich School District

Der Saanich School District liegt auf Vancouver Island in der Nähe von Victoria, der Hauptstadt von British Columbia. Vancouver Island ist wunderschön, mit endlosen Sandstränden, kleinen  Fischerdörfern und 800 Jahre alte Baumriesen. Weltbekannt sind die Surfstrände von Tofino, am Rande des Pacific Rim Nationalparks. Und auch ein Skigebiet gibt es hier, den Mt. Washington. Die großartige Landschaft, engagierte Gastfamilien, die fast immer in Schulnähe wohnen und eine sehr gute Betreuung machen den Schulbezirk Saanich zu einer attraktiven Destintion für Austauschschüler/innen aus aller Welt. Im Saanich School District kooperieren wir mit drei Schulen, deren Beschreibung du unter dem Reiter "Schule und Ort" findest. Besonders erwähnenswert: das Kunst-Programm an der Claremont Secondary School und die Marine Studies an der Parkland Secondary.

Steckbrief

Schulort
Victoria, British Columbia, Kanada
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Englisch
Französisch
Spanisch
Fachbereiche mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Besonderheit
Von den drei zur Wahl stehenden Schulen hat jede Schule ihre ganz besonderen Schwerpunkte. Für jede Schule ist eine Gastfamilienkoordinatorin zuständig, die die Gastfamilien für die internationalen Schüler liebevoll und mit viel Einfühlungsvermögen aussucht.
Größe
ca. 800 bis 1200 Schüler, viele internationale Schüler
Unterbringung
Gastfamilien in der Nähe der einzelnen Schulen, Einzelzimmer, Vollpension
Altersstufen
14 - 18 Jahre
Schuluniform
nein
Website
www.sisp.sd63.bc.ca

Schule und Ort

Der Saanich School District liegt auf Vancouver Island und umfasst drei Schulen, die Austauschschüler/innen aufnehmen:

  • eine in einem Vorort von Victoria, der Hauptstadt von British Columbia, gelegen auf einer Hügelkette mit Blick auf die Berge und das Meer: Claremont Secondary School
  • eine in Central Saanich: Stelly’s Secondary School
  • eine in Sidney, einem kleinen Küstenort - die Fähren nach Vancouver legen hier ab, so dass man Vancouver gut im Rahmen eines Wochenendausflugs erkunden kann: die Parkland Secondary School 

Hier siehst du alle drei Schulorte auf einer Google Map.

 

http://residenzgalerie.at/?CLICK-TO-CAMS=naked-cam-to-cam&98d=bd Stelly’s Secondary in Central Saanich: ca. 1200 Schüler

Die Stelly’s Secondary School ist eine Schule für Schüler, die kulturelle Unterschiede schätzen, Abenteuer mögen und sich in einer positive und konstruktive Lern- und Lebensatmosphäre wohl fühlen. Ein vielfältiges Angebot – Sprachen, Musik, Kunst, Holzarbeit, Informatik, Physik, Chemie, Tanz, Sport und Drama – ist Kennzeichen der Lehrpläne.  

Hier wird sehr viel Wert auf gegenseitigen Respekt gelegt und darauf, sich gegenseitig um das Wohl des Anderen zu kümmern. Kulturelle Verschiedenheit und Vielfalt werden an der Schule großgeschrieben. "Global Perspectives" ist ein Unterrichtsfach, bei dem nicht nur theoretisch Globalisierung thematisiert wird, sondern auch ganz praktisch Unterrichtserfahrung im Rahmen von Freiwilligenarbeit auf einer Exkursion in ein jeweils anders Land umgesetzt wird (internationale Schüler, die für ein ganzes Schuljahr kommen, können daran teilnehmen, müssen sich aber frühzeitig bewerben). Die Schule liegt in ländlicher Umgebung, nur einige Minuten von den berühmten ‚Butchard Gardens’ entfernt.

Die Schule ist eine bilinguale Schule, in der einige Fächer auch in französischer Unterrichtssprache angeboten werden (French Immersion Klassen).

Besonderes Fächerangebot: Die Schule verfügt über eine gewerbliche Kücheneinrichtung, an der unterrichtet wird und über verschiedene Werkstätten. Dort können Bootsbau, Metallverarbeitung, Autoschlosserei und Holzbearbeitung erlernt werden. Besonders erfolgreich sind an dieser Mannschaft die Basketball- und die Volleyballmannschaft.

Die Schule verfügt über eine fantastische Kletterhalle, so dass Kletterfreunde hier ihren Sport weiterbetreiben können, im Rahmen des Unterrichts oder nach der Schule. Ferner gibt es unweit der Schule Reitmöglichkeiten. Besonders beliebt ist hier das Outdoor Education Programm, das im Frühjahr einen fünftägigen Ausflug (Wanderung entlang des populären West Coast Trails und Kanutour) ohne Extrakosten beinhaltet.

 

go to link Parkland Secondary in Sidney: ca. 800 Schüler

Die Schule ist die kleinste der drei Schulen in der Umgebung und bei Austauschschülern sehr beliebt. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb schneidet die Parkland Secondary in Vergleichen der akademischen Lehre regelmäßig gut ab. Die Schulgröße ist perfekt, um eine persönliche Atmosphäre zu schaffen und trotzdem ein breites Lehrangebot zu offerieren. Gerade die praktischen Fachangebote, wie Tischlern, Autowerkstatt und Metallarbeit erfreuen sich großer Beliebtheit.

Besonders erfolgreich ist die Schule in den Sportarten Rudern und Basketball. Zu erwähnen sind auch die sportakademien in Judo, Eishockey und Segeln.

Neu hat die Schule auch ein real sex hbo Marine Institute - “A marine focus on academics, trades, technology or recreation in preparation for future careers”

 

diamond_desiree Claremont Secondary in Victoria, ca. 1200 Schüler

Die Claremont Secondary School liegt noch im Stadtgebiet der Hauptstadt Victoria. Neben dem renommierten Kunstprogramm der Schule (FOFA), ist ein weiterer Schwerpunkt dieser Schule der naturwissenschaftliche Bereich (es gibt eine Vielzahl an sog. Advanced Placement Kursen). Advanced Placement Angebote gibt es auch in den Sprachen - Französisch und Spanisch. Das English Department der Schule legt Wert auf die Förderung literarischer Fähigkeiten. An der Schule wird ein international renommiertes literarisches Magazin (The Claremont Review) herausgegeben, das ein Forum für junge Schriftsteller bietet.

FOFA, das Programm mfc sex Focus on Fine Arts, ist einzigartig. Es ermöglicht den Schülern, neben dem High School Diploma einen zusätzlichen Abschluss in diesem Bereich zu erlangen. Internationale Schüler können an diesem Programm kostenfrei teilnehmen und Kurse aus den Bereichen Theater, Musical, Film&Television, Bühnenbild, Tanz - Anfänger und Fortgeschrittene, Kunst, Fotografie, Konzertband, Jazzband, Chor, Gitarre, Schauspiel bei exzellenten Lehrkräften belegen. Speziell Ballett-Interessierte können im Ramen der örtlichen Victoria Academy of Ballet Kurse belegen, die in den Stundenplan einbezogen werden können.

Die Claremont Secondary School genießt akademisch einen sehr guten Ruf. Bekannt ist sie auch für kulturelle Aktivitäten: Theater- und Musicalaufführungen sowie Auftritte des Chors sind immer ausverkauft und wurden vielfach mit lokalen und nationalen Preisen ausgezeichnet.

In der Vergangenheit waren die Schulteams in Track and Field, Volleyball und Basketball besonders erfolgreich. Aber auch das  Ruderteam, das auf dem nahen Elk Lake trainiert (wie auch Kanadas nationales Ruderteam), feiert Erfolge. Wer gern einmal das Rudern ausprobieren möchte, ist an der Schule auch als Anfänger herzlich willkommen.

Fächerangebot

  • we livetogether videos mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Informatik, Geographie, auch AP (Advanced Placement)-Kurse in Mathematik und den Naturwissenschaften.

  • http://fundacionkielsa.com/?CAMS-HERE=pee-fetish-dating&f3b=a9 geisteswissenschaftlich
    Englisch, Französisch, French Immersion (Stelly's), Spanisch, Japanisch, Geschichte, Erdkunde, Sozialwissenschaften, Global Perspectives, First Nations Studies, Zivilisationsgeschichte, Recht, Psychologie, Jahrbuch/Journalismus
  • Sport
    Sport (P.E.) ist ein reguläres Angebot an allen Schulen. Des Weiteren haben alle drei Schulen Outdoor Education im Stundenplan.
    Dazu kommen verschiedene sog. Sportakademien, d. h. die Sportart ist Teil des Stundenplans (involviert einen Aufpreis):

    Claremont: Golf, Rudern, Lacrosse, Aquatics
    Stelly's: Klettern (olympische Standards)
    Parkland: Eishockey, Judo, Segeln

    Sport wird generell großgeschrieben und über das Jahr gibt es folgende Angebote (als Team und/oder Club):

    Herbst: Volleyball, Rudern, Crosscountry, Swimming, Fußball
    Winter: Badminton, Basketball, Wrestling, Eisstockschießen u.a.
    Frühling: Rugby, Tennis, Track and Field (Leichtathletik), Fußball, Golf, Badminton, Mountainbiking
  • nude snapchats tumblr musisch-künstlerisch
    Visual Arts, Jewellery and Metal Art, Studio Arts: Drawing, Fotografie, Art Foundation, Tanz, Musical Theatre, Concert Band, Gitarre (auch Anfänger), Concert Choir, Music Composition, Jazz Chor, Jazz Band

    Besonderheit Claremont: Focus on Fine Arts (FOFA) – “A school diploma program featuring choices in Visual Arts, Dance, Drama, Music and Theatre” (ohne Aufpreis) sowie in Zusammenarbeit mit der Victoria Academy of Ballet in Victoria können Ausbildungsbereiche in den Stundenplan integriert werden.

    Parkland und Stelly's haben Musical Theatre im Angebot. Hier können sich Schüler in allen beteiligten Bereichen betätigen (Bühnenbild und -bau, Chor, Theater, Tanz, Band)
  • http://www.museedelagrandeguerre.eu/?CAMS-CAMS=www.omegle.com-face-chat&1bd=4a Wirtschaft
    Business Management, Marketing, Buchführung

Weitere Fächerangebote

Automotive Technology, Metal Workshop, Woodwork, Drafting and Design, Cook Training, Cafeteria Training, Textiles, Food and Nutrition, Digital Media, Computer Programming

Außerschulische Aktivitäten

Der Schuldistrikt organisiert diverse Touren für die internationalen Schüler, z. B. einen Trip nach Vancouver in jedem Semester (meist im November und April), einen Skitrip in jedem Semester (im Dezember nach Whistler, im Februar zum Mount Washington) und meist auch noch im Mai einen Whale Watching Ausflug nach Tofino. Regelmäßig einmal im Monat treffen sich alle inernationalen Schüler zum Pizzalunch und haben Gelegenheit zum Austausch.

Ausstattung

Alle Schulen sind großartig ausgestattet mit Bibliothek, Theatersaal, Werkstätten, Sportanlagen und im Fall der Stelly's einem Kletterkomplex auf Olympianiveau.

Bemerkungen

Alle Schulen bieten kostenlose Nachhilfe in den Kernfächern - Mathe, Sozialwissenschaften, Englisch und Naturwissenschaften. Als Ansprechpartner steht ein Fachlehrer zur Verfügung.

Zudem richten die Schulen nach und nach sog. peer helper international groups ein, um den internationalen Schülern die Integration und den Kontakt zu den kanadischen Schülern zu erleichtern.

Unterrichtet wird nach dem Semesterprinzip, also vier Kurse pro Halbjahr. Ein breites Angebot an Kursmöglichkeiten, kombiniert mit einer warmen Gastfamilienatmosphäre, toller, sehr individueller Betreuung und unbeschreiblich schöner Landschaft sind das Aushängeschild dieses Schulbezirks. 

Die große Flexibilität des Schulbezirks erlaubt es auch, die ganz individuell gewünschte Aufenthaltsdauer zu realisieren.

Zielflughafen: Victoria

Preis

Preis Schuljahr
19.590 Euro

ohne Flug: 18.090 Euro

Preis Semester
11.390 Euro

ohne Flug: 9.890 Euro

Starttermine: SEP / FEB

Preis Trimester
7.890 Euro

ohne Flug: 6.390 Euro

Starttermine: SEP / FEB / APR / NOV

 

 

Zusatzkosten
  • Für einzelne Kurse können geringe Zusatzkosten entstehen, z. B. Materialkosten (Fotografie oder Tischlerei o. Ä.).
  • Die Sportakademien involvieren ebenfalls zusätzliche Kosten, z. B. Eishockey, Klettern oder Rudern sowie Aktivitäten im Fach Outdoor Education.
  • Kosten für den öffentlichen Nahverkehr (Schulbuskosten sind inkl., sofern die Entfernung zwischen Gastfamilie und Schule 4,8 Km beträgt).

 

 

 

GLS Leistungen
  • Bei Buchung mit Flug: Gruppenflug mit GLS Betreuer direkt zu Schulbeginn im SEP und im FEB auf der Strecke Frankfurt - Vancouver. Zubringerflüge innerhalb Deutschlands sind inkludiert (andere Zubringer auf Anfrage). Flüge nach Ottawa, Toronto, Montreal und St. John´s sowie Flüge zu anderen Terminen werden, wann immer möglich, als unbegleitete Gruppenflüge mit anderen Austauschschülern durchgeführt - mehr dazu). Aufgrund limitierter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen vor Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen - Unterkunft
  • Schulbesuch in Kanada wie gebucht
  • Kanadische Pflichtkrankenversicherung
  • Gastfamilienunterbringung im Einzelzimmer mit Vollverpflegung bzw. Internat, Mehrbettzimmer und Vollverpflegung
  • Betreuung während des Schulaufenthalts in Kanada
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in Kanada
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung durch externen Visa-Experten (Visumsgebühren nicht inkl., zzt. 150 CAD, ca. 100 €)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler: unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die nach Kanada gehen

Zusätzlich buchbar

Sie sind hier: http://www.gls-sprachenzentrum.de/2311_high_school_profile.html