High School

Fragen? Kommentare?

High School Neuseeland - kleine Schule am Meer
  • spektakuläre Lage an der einzigartigen Westküste
  • Outdoor Education, Musical Production AG, Golf
ab 8.580 €

Westland High School (ODENZ)

Diese High School ist ideal, wenn du ans Meer willst und eine eher kleine und familäre Schule suchst:  Die Westland High School liegt im 4000 Einwohner Ort Hokitika, an der Westküste der Südinsel von Neuseeland. Die Schule hat einen tollen und großzügigen Campus, und das Beste: es sind von der Schule aus nur ein paar Blocks bis zum Strand! Auf die 400 Schüler kommen nur maximal 15 ausländische Schüler – was die Integration für Austauschschüler sehr erleichtert. Highlights an dieser Schule sind das phantastische Outdoor Education Programm, die Musical Production AG (inklusive Gesangs- und Instrumentenunterricht) und die Kooperation mit dem Golfclub in Hokitika, wo du auf einem Profi 18-Loch-Golfplatz trainieren kannst. Auch das nächste Skigebiet ist nur etwa einen Stunde entfernt.

Steckbrief

Schulort
Hokitika, Südinsel, Neuseeland
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Englisch/FS
Französisch
Maori
Fachbereiche mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Größe
ca. 400 Schüler davon ca. 7-10 internationale Schüler, maximal 6 Schüler aus einem Land
Unterbringung
Gastfamilie
Altersstufen
11 - 18 Jahre
Schuluniform
ja
bis Klassenstufe 12. Wird zur Verfügung gestellt, Teilnehmer brauchen nur schwarze Schuhe dazu.
Website
www.westlandhigh.school.nz

Schule und Ort

Hokitika hat zirka 4000 Einwohner. Von Christchurch aus in 45 Minuten mit dem Flugzeug oder in 3 Stunden mit dem Auto auf einer abenteuerlichen Serpentinenstraße direkt durch die Neuseeländischen Alpen erreichbar. Es wurde 1864 als Goldgräbersiedlung gegründet und war damals ein Zentrum des Goldrausches.

Heute lebt das Städtchen vor allem von der Milchproduktion, der Verarbeitung von Pounamu (englisch: Greenstone), einer besonderen Art von Jade sowie vom Tourismus. Die Westküsten-Region ist vor allem bei Ökotouristen beliebt. Mountainbiken, Kayaking und Rafting sind typische Aktivitäten dort. Mit etwas Glück kann man vom Strand aus Delfine beobachten. Hokitika hat auch einen sehr schönen Golfplatz – der Golf Club kooperiert mit der Westland High School und fördert die Jugend.  Mehr Informationen unter: http://www.hokitika.org/

Die Schule hat einen schönen großen Campus und besteht ausschließlich aus ebenerdigen Räumlichkeiten, die sehr großzügig und großflächig gebaut sind.  Die Schüler der Klassen 12 und 13 haben einen eigenen Aufenthaltsraum (common room) in dem sie unter sich ihre Pausen und Freistunden verbringen können.

Auf die 400 Schüler kommen nur maximal 15 ausländische Schüler – was die Integration sehr leicht macht. Die Schule nimmt grundsätzlich nie mehr als 6 Schüler mit derselben Muttersprache auf. Auch die Gastfamilien sind besonders engagiert, weil sie die ausländischen Schüler als willkommene Abwechslung erleben und sehr gern die Schönheiten ihres Lebensumfeldes präsentieren und zeigen wollen.

Die Kombination von wunderschönen Stränden, schneebedeckten Bergen, kleinstädtischem freundlichem Flair und einer sehr unterstützenden Schule sind ideal, um den Schulaufenthalt dort zu einem Erfolg werden zu lassen.

Fächerangebot

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Biologie, Chemie, Physik, Naturwissenschaften, verschiedene Mathematikkurse, Computerwissenschaften
  • geisteswissenschaftlich
    Englisch, Geschichte, Kunstgeschichte,Geografie, Tourismus, Journalismus, Classical Studies
  • Sport
    Sport: Sport, Outdoor Education als Unterrichtsfächer

    AG´s: Leichtatlethik, Badminton, Ballroom dancing, Basketball, Bodyboarding, Cross Country, Golf (auf dem 18-Loch-Golfplatz von Hokitika , ca. 5 km von der Schule entfernt, Aufnahmegebühr 70 NSD), Hockey (nur in Terms 2 und 3), Netball, Rugby (nur in Terms 2 und 3), Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball
  • musisch-künstlerisch
    Der Fachbereich Kunst bietet folgende Fächern an: Malerei, Drucktechniken, Design, Bildhauerei, Drama, Kunstgeschichte, Photographie, Musik (Gesangsunterricht und Instrumenten-Unterricht)
  • Wirtschaft

Weitere Fächerangebote

Im Fachbereich „Technology“: Textiles Gestalten/Modedesign, Ingenieurswesen, Möbelbau, Food & Hospitality, Catering, Graphik

Außerschulische Aktivitäten

Schach Club, Fundraising, Dabating, Ukulele Orchestra, RockQuest, Chor, Jazz Ensemple, Photography Club, Kapa Haka (traditionelle Maori Tanzkunst)

C.A.C.T.U.S. (Combined Adolescent Challenge Training Support Unit) ein sehr beliebter Club (ähnlich den Pfadfindern), der sich 3 x wöchentlich zum Training trifft und für wechselnde Wettkämpfe jeweils am Termende übt und für seinen sehr großem Spaßfaktor bekannt ist mehr Infos unter: http://cactushoki.blogspot.co.nz)

Im Programmbereich Outdoor Education finden pro Schuljahr verschiedene Camps und Touren statt, die unter anderem Fähigkeiten im Klettern, Wandern, Orientieren, Skifahren, Paddeln, Kayakfahren, abseilen und natürlich im sozialen Verhalten vermitteln, eine großartige Abwechslung zum Schulalltag darstellen und die Schönheiten der Hokitika umgebenden Landschaft entdecken zu lassen.

Ausstattung

Sporthalle und -plätze, Kletterwand, Bibliothek, Computerräume, Wissenschaftslabore, Räume für Holz-, Metall- und Textilverarbeitung, Proberaum Musik, Kunstatelier, Schulcafé

Galerie

Erfahrungsberichte

Es liegen noch keine Erfahrungsberichte für diese Schule vor.

Preis

Preis Schuljahr
18.980 Euro

Preis bei Abflug im Januar. Bei Abflug im Juli 20.080 Euro.
Bei Buchung ohne Flug abzgl. 2.200 Euro

Preis Semester
12.380 Euro

ohne Flug: 10.180 Euro.

Preis Trimester
8.580 Euro

ohne Flug: 6.380 Euro.

Zusatzkosten
  • variable Kosten wie z.B. Materialkosten für bestimmte Fächer, einige Sport- und Musikkurse, Arbeitshefte,
  • Ausflüge
  • staatliche Abschlussprüfungen (NCEA Exams).
  • Das Fach Outdoor Education kostet zusätzlich ca. 165 € für ein Term, je nach Aktivitäten.
GLS Leistungen
  • Bei Buchung mit Flug: Gruppenflug im Januar und Juli mit Flugbegleitung auf der Langstrecke inkl. Zubringerflüge innerhalb Deutschlands (andere Zubringer auf Anfrage). Aufgrund limitierter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen vor Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • 3-tägige Einführungsveranstaltung in Sydney im Januar und im Juli 
  • Transfer Flughafen - Unterkunft
  • Schulaufenthalt in Neuseeland wie gebucht
  • Gastfamilienunterbringung (inkl. Aufwandsentschädigung an die Gastfamilie) bzw. Internatsunterbringung und Verpflegung in Neuseeland
  • Einführungen an der jeweiligen High School
  • Betreuung während des Austauschjahres in Neuseeland
  • Nachweis über den Schulbesuch
  • Visumbeantragung (Visumgebühren nicht inkl., zzt. ca, 240 Euro, nicht erforderlich bei Aufenthalten bis zu drei Monaten)
  • neuseeländisches Versicherungspaket inkl. Auslandskranken-, Haftpflicht-, Reisegepäck- und Reiseabbruchversicherung (im Krankheitsfall)
  • Vor- und Nachbereitung durch Veranstaltungen in Deutschland
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Touristenvisum für Australien für Teilnehmer an den GLS Orientierungstagen in Sydney
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler - unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die nach Neuseeland gehen

Zusätzlich buchbar

Druckversion dieser Seite