Ibiza

Fragen? Kommentare?

Spanisch lernen in Ibiza

Spanisch lernen in Ibiza

Daniel und Irene Bertole. Das Ehepaar hat zunächst in internationalen Unternehmen und Universitäten gearbeitet und dann 2008 die Sprachschule in Ibiza-Stadt gegründet. Daniele ist Direktor, Irene, eine gebürtige Ibizenka, ist die Studienleiterin.

Daniel, wie viele Sprachschulen gibt es auf Ibiza? Und was zeichnet eure aus?

Ibiza Stadt hat ca. 10 weitere Sprachschulen, an denen man Spanisch lernen kann, aber keine ausser unserer Schule ist vom Instituto Cervantes akkreditiert. Das Instituto Cervantes ist ein staatliches Qualitätsorgan für die Spanische Sprache und untersteht direkt dem König Juan Carlos I. Zusätzlich sind wir auch eine vom IALC (International Association of Language Centres) Verband akkreditierte Schule. Mit diesen beiden Qualitätsmerkmalen möchte ich behaupten, dass wir die beste Schule und mit Abstand die grösste Sprachschule auf Ibiza sind.

Ist Ibiza teuer?

Obwohl es den Ruf hat, eine Insel der Reichen zu sein, hat Ibiza eine Menge für den schmalen oder durchschnittlichen Geldbeutel zu bieten. Die besten Aktivitäten sind normalerweise kostenlos: Strandbesuche, Spaziergänge an der Hafenpromenade und das Geniessen des Ambiente auf der Strasse. Die Reichen Ibiza's bleiben üblicherweise unter sich auf Ihren Yachten, in den Villen und den Sternerestaurants. Wer es sich leisten kann, macht einfach mit und wer nicht, lässt sich von der Gastfreundlichkeit der Ibizenkos treiben. Mit unseren Unterkünften geben wir den Kursteilnehmern auch die Möglichkeit, kostengünstig zu wohnen.

Wie sieht der/die typische Kursteilnehmer/in aus (Alter, Nationalität, beruflicher Hintergrund)?

Oftmals denken Interessenten, dass unsere Kursteilnehmer alle Teenager sind, aber das Gegenteil der Fall. Über das ganze Jahr hinweg sind unsere Kursteilnehmer ca. zwischen 25 und 50 Jahren alt mit einigen Ausreißern nach oben (bis ca. 70 Jahren) und nach unten (zwischen 16 und 22 Jahren). Im Juli und August gibt es ausser dieser Gruppe zwischen 25-50 auch noch die Jüngerenzwischen 16 und 24 Jahren. In den Klassenräumen versuchen wir die Alter zu trennen. Das wichtigste Kriterium für die Gruppenplanung und Zuweisung der Schüler ist jedoch das genaue Sprachniveau.
 
In einer internationalen Sprachschule muss man nur offen gegenüber anderen sein, und man hat mit allen Altersgruppen Spass im Unterricht und in der Freizeit. Es klingt zwar ein wenig abgedroschen, aber Ibiza ist tatsächlich ein Ort für Jung und Alt.

Ibiza ist bekannt als Partydestination – würde ich mich dort auch wohl fühlen, wenn ich kein Party Animal bin?

Absolut! Die Musikindustrie hat in den Medien ein Bild der Partyhochburg kreiert, obwohl die Insel viel mehr zu bieten hat. Ibiza ist ein paradiesischer Ort mit 56 offiziellen Stränden, einer Altstadt die von der UNESCO zum  Weltkulturerbe erklärt wurde, einem sehr privilegierten Klima, einer faszinierenden Geschichte beginnend mit den Phöniziern über die Römer, Araber und Hippies bis zur heutigen Zeit.

Wir haben über 330 Sonnentage im Jahr, im Sommer knapp 30º Celsius und die Brise des Mittelmeers und im Winter eine Tagestemperatur von ca. 15º bis zu 20º Celsius. Wassersport ist fast ganze Jahr über möglich und Landsportarten wie Mountainbiking, Wandern und Nordic Walking sind besonders im Winter attraktiv. Ausserdem bietet Ibiza eine Gastronomie für alle Geldbeutel und alle Geschmäcker: Tapas in der Altstadt, Paella am Strand und alternative Küche sowie Fleischgerichte in den vielen Landhäusern und den kleinen Restaurants der Stadt.

Und wenn ich Partys mag, was empfiehlst du?

Für die über 25-jährigen ist der Strandabschnitt von Playa d'en Bossa etwas ausserhalb von Ibiza Stadt das Nightlife Highlight. Dort sind das Space, das Hard Rock Hotel und der spektakuläre Dayclub Ushuaïa mit Öffnungszeiten von 18 - 24 Uhr und weltberühmtesten DJs wie David Guetta und Carl Cox. Ausserdem ist auf Ibiza die Wiege des inzwischen auch weltweit operierenden Pacha, es liegt etwas ausserhalb des Hafens von Ibiza.
 
Ca. 7 km ausserhalb von Ibiza Stadt auf halbem Weg nach San Antonio liegt mittem im Land auf Höhe von San Rafael das Amnesia mit den legendären Parties von Sven Väth oder la Troya und direkt gegenüber der grösste Club der Welt - Privilege - mit der über dem Pool schwimmenden DJ Kanzel.

Was hat Ibiza an Sehenswürdigkeiten zu bieten?

Die spektakuläre Natur. Ibiza hat ein wunderschönes und grünes Hinterland. Hier sieht man Schafe, entdeckt die wunderschönen einsamen Buchten mit spektakulären Stränden und kann das extrem leckere lokale Essen und den Landwein probieren.

Aber auch die phönizischen Grabkammern sind fast ein Muss. Es gibt tausende Grabkammern, da die Phönizier Ibiza als heilige Erde ansahen und ihre Toten hier beerdigten. Wir besuchen diese mindestens einmal pro Monat mit den Schülern.
 
Die Altstadt ist wunderschön mediterran, mit kleinen Cafés und Restaurants und meine Empfehlung für Abends durch die Woche. Das Museum für moderne Kunst ist ein Highlight zu welchen ich meine Besucher vom Festland oder aus dem Ausland immer hinbringe. Es ist klein aber sehr fein. Hier findet man, zum Beispiel, noch nie ausgestellte Werke Mirós, der einige seiner produktivsten Jahre auf Ibiza verbracht hat. Ein Highlight für jeden Reisenden, der auch eher urbane Interessen hat.

Ist die Schule über Weihnachten und Neujahr geöffnet?

An Weihnachten schliessen wir. Das ist die einzige Zeit im Jahr, aber nach den Heiligen Drei Königen stehen wir wieder zur Verfügung. Die Sprachschule schliesst ansonsten nur an Karfreitag. An allen anderen Feiertagen findet der Unterricht statt. und es gibt an Feiertagen ein Frühstück mit lokalen Produkten auf Kosten der Schule.

 

 

 

Druckversion dieser Seite