Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

High School: Erfahrungsberichte & Forum

Hier findest du Erfahrungsberichte zu High School Schüleraustausch in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Frankreich, Spanien etc ...

Vorname:
Maike
Alter:
16
aus:
Mahlow-Blankenfelde
war:
2018 für ein Schuljahr in Hervey Bay, Australien
Schultyp:
Staatliche Schule mit Wahl

Hier der Bericht von Maike:

Was waren für dich die drei größten Unterschiede zwischen Gastland und Heimatland?

Essen, Sprachen und das Schulsystem

Woran denkst du als erstes, wenn du an deinen Auslandsaufenthalt denkst?

Gastfamilie

Was hat dir besonders gut gefallen?

Wie unterschiedlich die Natur von Australien vergliechen zu Deutschland ist.

Wie sieht ein typischer Schultag aus? War es leicht, Klassenkamerad/innen kennen zu lernen?

Ich laufe jeden Tag zur Schule. Der Tag fängt mit einer Form class an, die aus ca.10 Leuten bebsteht und in der jeden Morgen für 15 Minuten der Vertretungsplan von einer Lehrerin vorgelesen wird. Um 9 Uhr fängt die erste Stunde an und um 15 Uhr hört die letzte Stunde auf. Danach gehe ich mit Freunden zum naheliegenden STrand oder fahre zum Einkaufzentrum. Hausaufgaben gibt es selten. Ein warmes Abendbrot gibt es in meiner Gastfamilie jeden Tag zwischen 6-7 Uhr.

Leben in der Gastfamilie oder im Internat: Was ist ganz anders als zu Hause?

Natürlich ist jedes Familienleben unterschiedlich ob in Deustchland oder in Australien. Die gekochten Mahlzeiten sind anders und auch das Haus. Der kulturelle Unterschiedlich ist merkbar aber es war für mich persönlich einfach sich anzupassen. Der größte Unterschied ist die Art und Weise in meiner Gastfamilie wie miteinander gesprochen wird oder man sich behandelt.

Wie hast du die außerschulische Zeit verbracht?

Ich bin meistens zum Strand gegangen, wegen des guten Wetters. Außerdem habe ich mich Freunden im Kino oder Einkaufszentrum getroffen. Manchmal konnte ich mit meiner Gastfamilie auf kleine Reisen gehen zum Beispiel Utopia falls oder Rainbow beach.