Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Praktikum und Sprachkurs in England & Schottland

Voraussetzung für ein Praktikum in England sind  - unabhängig von der Branche, in der Sie Ihr Praktikum machen - Englischkenntnisse auf Niveau B1/B2 (kostenloser online Test). Wenn Sie dieses Niveau noch nicht haben, können Sie vor Beginn des Praktikums einen Englischkurs am Praktikumsort absolvieren.  Empfehlenswert ist ein zumindest kurzer Sprachkurs aber ganz grundsätzlich, denn er hilft Ihnen, sich am Praktikumsort einzugewöhnen und dort Leute kennen zu lernen. 

Wenn Sie gleich als PraktikantIn einsteigen, müssen Sie u.U. damit rechnen, dass Ihre KollegInnen sich außerhalb der Arbeitszeit nur wenig Zeit für Sie nehmen können. Vgl. dazu auch diese Erfahrungsberichte von PraktikantInnen in England.

1. Standard Englischkurse

Allgemeinsprachliche Englischkurse i.e. Standardkurse können Sie an allen 3 Praktikumsorten belegen. An diesen Sprachschulen finden die Kurse statt:

 

 

Preise

2. Englisch für den Beruf

Diese Kurse kombinieren allgemeinsprachliches Englisch (20 Wochenstunden) mit Professional English (10 Wochenstunden). Professional English trainiert das Englisch, das Sie in einem beruflichen Kontext brauchen, unabhängig von Fachterminologie und einer bestimmten Branche. Schwerpunkte sind Themen aus Marketing, Werbung, Investment, Leadership und Team Building. Trainiert werden auch Präsentationen, Telefonate, E-Mailing und Bewerbungsgespräche.

Diese Kurse sind mit 30 Wochenstunden sehr intensiv, belegen können Sie sie in:

 

Preise