Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.
Auslandsschuljahr in der Nähe von Los Angeles, Kalifornien
  • nur 30 Minuten von Malibu und Los Angeles entfernt
  • tolles Angebot im Bereich Sport, Kunst, Design, Musik
ab 18.740 €

El Camino Real Charter High School

Diese High School ganz in der Nähe von Los Angeles und Malibu hat eins der besten schulischen Angebote im Bereich Sport und Kunst und Musik. Wenn du Sport magst und gern draußen bist, kommst du hier eh voll und ganz auf deine Kosten: Ob schwimmen, Wasserpolo oder surfen - die Strände von Santa Monica und Malibu sind gleich um die Ecke.

Der Schulort Woodland Hills ist ein Vorort von Los Angeles, d.h. er gehört noch zu Los Angeles, liegt aber in den Bergen des San Fernando Valley. Bei guter Sicht hast du einen tollen Blick auf L.A. und das Meer. An der El Camino Real Charter High School kannst du an unzähligen Schwerpunktprogrammen, Sportteams und außerschulischen Aktivitäten teilnehmen. Die Schule verfügt über einen 28 Hektar großen Campus mit Feldern für Baseball, Basketball, American Football und Tennis sowie über schuleigene Akademien im Bereich Kunst und Design.

Schulort
Los Angeles, Kalifornien, USA
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Spanisch
Fachbereiche
mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Größe
Unterbringung
ca. 3.800 Schüler, davon ca. 200 internationale Schüler
Altersstufen
14 - 18 Jahre
Schuluniform
nein
Website
ecrchs.net

El Camino Real High School liegt nord-westlich von Downtown Los Angeles und ist ca. 30 Minuten von der Stadtmitte als auch den Stränden von Malibu und Santa Monica entfernt. Die Schule besticht durch ihre Nähe zur Stadt, den Stränden und den Parkanlagen. Im Bezirk Woodland Hills leben ca. 80.000 Einwohner. Im Vergleich zum Großraum Los Angeles ist die Bevölkerungsdichte in Woodland Hills sehr niedrig was Kleinstadtcharme mitten in einer urbanen Region versprüht. Woodland Hills ist ein schönes Wohngebiet im Großraum Los Angeles und viele Häuser in der Gegend sind im beliebten mediterranen Stil gebaut. In Woodland Hills gibt es ein großes Einkaufszentrum, viele Cafés und Restaurants sowie unzählige weitere Freizeit- und Kulturangebote.

El Camino Real High School gehört zu den besten öffentlichen Schulen des Landes mit einer hohen College-Akzeptanzrate sowie einer sehr hohen Abschlussquote. Im bevölkerungsreichsten Bundesstaat der USA, ist die Schülerschaft an der Camino Real wie überall bunt gemischt und steht in einem 1:23 Lehrer-Schüler-Betreuungsverhältnis. Trotzdem können sich in manchen Kursen auch über 30 Schüler im Klassenraum befinden. Das 28 Hektar große Schulgelände verfügt über große Außensportbereiche und modern ausgestattete Unterrichtsräume inmitten einer sicheren Wohngegend. El Camino Real ist bekannt für seine ausgezeichneten Sportteams, die schon etliche Wettkämpfe und Turniere gewonnen haben. Der Schwerpunkt der Schule liegt sowohl im sportlichen, musischen als auch dem politischen Fächerbereich.

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    z.B. Biologie, Integral- und Differenzialrechnung, Chemie, Datenverarbeitung, Umweltwissenschaften, Mechanik, Physik, Algebra
  • geisteswissenschaftlich
    z.B. Englisch, Englische Literatur, Europäische Geschichte, US-Geschichte
  • Sport
    Baseball, Basketball, Cross Country, Tauchen, American Football, Golf, Fußball, Softball, Schwimmen, Tennis, Leichtathletik, Volleyball, Wasserpolo, Wrestling
  • musisch-künstlerisch
    z.B. Musiktheorie, Nachrichtenagentur, Chor, Schauspielunterricht, Zeichnen, Malen, Grafikdesign, Jazz-Band, Orchester, Theater
  • Wirtschaft
    z.B. Makroökonomie, Mikroökonomie

Weitere Fächerangebote

z.B. Umweltwissenschaften, US-Politik und Regierungswissenschaften, Weltgeschichte, Journalismus, Psychologie, Filmproduktion, Modedesign, Grafikdesign, Inneneinrichtung

Außerschulische Aktivitäten

z.B. Chinesischer Sprachunterricht, Umwelt, Französisch, Mode und Fashion, Human Rights Watch, Nintendo Club, Soziale Gerechtigkeit, UNICEF, Debattierclub AG, Zombie Survival Club, Ukulele AG, Model United Nations Club, Schachclub, Tanzen, Harry Potter Club, Frieden im Nahen Osten, Anime-Club, Comic-Club

Ausstattung

Bibliothek, Cafeteria, Footballfeld, 6 Basketballfelder, 4 Badmintonfelder, 4 Tennisfelder, Baseballfeld, Softballfeld, Turnhalle, Laboratorien, Klassenräume

Preis Schuljahr
28.840 Euro

Preis ohne Flug: 27.390 €

Preis Semester
18.740 Euro

Preis ohne Flug: 17.290 €

Preis Trimester
nicht angeboten
GLS Leistungen
  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg (bei Buchung mit Flug); Aufgrund limiterter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen bei Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen USA - Unterkunft
  • Schulaufenthalt an einer High School in den USA wie gebucht
  • Gastfamilienunterbringung und Verpflegung in den USA
  • Betreuung während des Schulaufenthalts in den USA
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in den USA
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung
    (Visum- und SEVIS-Gebühren nicht inkl., zzt. ca. 300 €)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • ELTiS Test 
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung) im Programm USA staatlich (außer Miami und Orlando)
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler: unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die in die USA gehen

Zusätzlich buchbar

Nicht enthalten

  • Evtl. Kosten für Schulbücher, Schulbus, außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Empfohlenes Taschengeld: ca. 250 € pro Monat

Visum & Impfungen

Für alle USA-High-School-Programme ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens noch bis 6 Monate nach Programmende gültig ist. Zusätzlich ist für alle Schulaufenthalte in den USA ein Visum erforderlich. Dafür sind Originaldokumente aus den USA (DS2019 für J1, I-20 für F1) notwendig. Diese stellt Ihnen GLS ca. 6 Wochen vor Abreise zur Verfügung. Damit beantragen Sie das Visum selbstständig online. Notwendig ist weiterhin das persönliche Erscheinen des Teilnehmers bei einem Konsulat in Frankfurt, München oder Berlin, nach Terminvereinbarung. Schüler unter 16 Jahren dürfen von ihren Eltern begleitet werden, ab 16 Jahren müssen die Schüler den Termin allein wahrnehmen. Der Reisepass muss im Original eingereicht werden und wird Ihnen nach Visumsausstellung per Post zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass während der Visumsbeantragung der Pass bis zu sieben Tage bei der Botschaft verbleiben muss und deshalb nicht für private Reisen zur Verfügung steht. In besonderen Ausnahmefällen, kann die Bearbeitungsdauer des Visums auch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wir erläutern Ihnen das genaue Verfahren zu gegebener Zeit ausführlicher. Die aufgeführten Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsangehörige. Teilnehmer mit anderer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte entweder direkt beim zuständigen Konsulat oder wenden sich an GLS.

Zudem gelten für alle USA-High-School Programme sehr strenge Impfvorschriften. Bitte beachten Sie, dass jeder Schüler bei Ankunft in den USA folgenden Impfschutz nachzuweisen hat: 5-fach Polio, 5-fach DTP (Diphtherie, Tetanus, Pertussis), zusätzlich trotz 5-facher DTP Impfung eine Tdap-Auffrischimpfung (Boosterix), 3-fach Hepatitis B, 2-fach MMR (Mumps Masern Röteln), 2-fach Windpocken (nach dem ersten Lebensjahr), einen Tuberkulosetest (Schnelltest reicht aus) sowie ein aktueller Impfschutz gegen Meningokokken (Menveo oder Menactra). Sofern die Impfstoffe im Heimatland nicht erhältlich sind, müssen Impfungen ggf. kostenpflichtig in den USA nachgeholt werden. Beim Miami- und Orlando-Programm wird ein obligatorischer Arztbesuch zu Beginn des Programms durchgeführt, die Kosten liegen bei ca. 150 US$.

Schulort
Los Angeles, Kalifornien, USA
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Spanisch
Fachbereiche
mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Größe
Unterbringung
ca. 3.800 Schüler, davon ca. 200 internationale Schüler
Altersstufen
14 - 18 Jahre
Schuluniform
nein
Website
ecrchs.net

El Camino Real High School liegt nord-westlich von Downtown Los Angeles und ist ca. 30 Minuten von der Stadtmitte als auch den Stränden von Malibu und Santa Monica entfernt. Die Schule besticht durch ihre Nähe zur Stadt, den Stränden und den Parkanlagen. Im Bezirk Woodland Hills leben ca. 80.000 Einwohner. Im Vergleich zum Großraum Los Angeles ist die Bevölkerungsdichte in Woodland Hills sehr niedrig was Kleinstadtcharme mitten in einer urbanen Region versprüht. Woodland Hills ist ein schönes Wohngebiet im Großraum Los Angeles und viele Häuser in der Gegend sind im beliebten mediterranen Stil gebaut. In Woodland Hills gibt es ein großes Einkaufszentrum, viele Cafés und Restaurants sowie unzählige weitere Freizeit- und Kulturangebote.

El Camino Real High School gehört zu den besten öffentlichen Schulen des Landes mit einer hohen College-Akzeptanzrate sowie einer sehr hohen Abschlussquote. Im bevölkerungsreichsten Bundesstaat der USA, ist die Schülerschaft an der Camino Real wie überall bunt gemischt und steht in einem 1:23 Lehrer-Schüler-Betreuungsverhältnis. Trotzdem können sich in manchen Kursen auch über 30 Schüler im Klassenraum befinden. Das 28 Hektar große Schulgelände verfügt über große Außensportbereiche und modern ausgestattete Unterrichtsräume inmitten einer sicheren Wohngegend. El Camino Real ist bekannt für seine ausgezeichneten Sportteams, die schon etliche Wettkämpfe und Turniere gewonnen haben. Der Schwerpunkt der Schule liegt sowohl im sportlichen, musischen als auch dem politischen Fächerbereich.

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    z.B. Biologie, Integral- und Differenzialrechnung, Chemie, Datenverarbeitung, Umweltwissenschaften, Mechanik, Physik, Algebra
  • geisteswissenschaftlich
    z.B. Englisch, Englische Literatur, Europäische Geschichte, US-Geschichte
  • Sport
    Baseball, Basketball, Cross Country, Tauchen, American Football, Golf, Fußball, Softball, Schwimmen, Tennis, Leichtathletik, Volleyball, Wasserpolo, Wrestling
  • musisch-künstlerisch
    z.B. Musiktheorie, Nachrichtenagentur, Chor, Schauspielunterricht, Zeichnen, Malen, Grafikdesign, Jazz-Band, Orchester, Theater
  • Wirtschaft
    z.B. Makroökonomie, Mikroökonomie

Weitere Fächerangebote

z.B. Umweltwissenschaften, US-Politik und Regierungswissenschaften, Weltgeschichte, Journalismus, Psychologie, Filmproduktion, Modedesign, Grafikdesign, Inneneinrichtung

Außerschulische Aktivitäten

z.B. Chinesischer Sprachunterricht, Umwelt, Französisch, Mode und Fashion, Human Rights Watch, Nintendo Club, Soziale Gerechtigkeit, UNICEF, Debattierclub AG, Zombie Survival Club, Ukulele AG, Model United Nations Club, Schachclub, Tanzen, Harry Potter Club, Frieden im Nahen Osten, Anime-Club, Comic-Club

Ausstattung

Bibliothek, Cafeteria, Footballfeld, 6 Basketballfelder, 4 Badmintonfelder, 4 Tennisfelder, Baseballfeld, Softballfeld, Turnhalle, Laboratorien, Klassenräume

Preis Schuljahr
28.840 Euro

Preis ohne Flug: 27.390 €

Preis Semester
18.740 Euro

Preis ohne Flug: 17.290 €

Preis Trimester
nicht angeboten
GLS Leistungen
  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg (bei Buchung mit Flug); Aufgrund limiterter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen bei Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen USA - Unterkunft
  • Schulaufenthalt an einer High School in den USA wie gebucht
  • Gastfamilienunterbringung und Verpflegung in den USA
  • Betreuung während des Schulaufenthalts in den USA
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in den USA
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung
    (Visum- und SEVIS-Gebühren nicht inkl., zzt. ca. 300 €)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • ELTiS Test 
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung) im Programm USA staatlich (außer Miami und Orlando)
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler: unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die in die USA gehen

Zusätzlich buchbar

Nicht enthalten

  • Evtl. Kosten für Schulbücher, Schulbus, außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Empfohlenes Taschengeld: ca. 250 € pro Monat

Visum & Impfungen

Für alle USA-High-School-Programme ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens noch bis 6 Monate nach Programmende gültig ist. Zusätzlich ist für alle Schulaufenthalte in den USA ein Visum erforderlich. Dafür sind Originaldokumente aus den USA (DS2019 für J1, I-20 für F1) notwendig. Diese stellt Ihnen GLS ca. 6 Wochen vor Abreise zur Verfügung. Damit beantragen Sie das Visum selbstständig online. Notwendig ist weiterhin das persönliche Erscheinen des Teilnehmers bei einem Konsulat in Frankfurt, München oder Berlin, nach Terminvereinbarung. Schüler unter 16 Jahren dürfen von ihren Eltern begleitet werden, ab 16 Jahren müssen die Schüler den Termin allein wahrnehmen. Der Reisepass muss im Original eingereicht werden und wird Ihnen nach Visumsausstellung per Post zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass während der Visumsbeantragung der Pass bis zu sieben Tage bei der Botschaft verbleiben muss und deshalb nicht für private Reisen zur Verfügung steht. In besonderen Ausnahmefällen, kann die Bearbeitungsdauer des Visums auch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wir erläutern Ihnen das genaue Verfahren zu gegebener Zeit ausführlicher. Die aufgeführten Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsangehörige. Teilnehmer mit anderer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte entweder direkt beim zuständigen Konsulat oder wenden sich an GLS.

Zudem gelten für alle USA-High-School Programme sehr strenge Impfvorschriften. Bitte beachten Sie, dass jeder Schüler bei Ankunft in den USA folgenden Impfschutz nachzuweisen hat: 5-fach Polio, 5-fach DTP (Diphtherie, Tetanus, Pertussis), zusätzlich trotz 5-facher DTP Impfung eine Tdap-Auffrischimpfung (Boosterix), 3-fach Hepatitis B, 2-fach MMR (Mumps Masern Röteln), 2-fach Windpocken (nach dem ersten Lebensjahr), einen Tuberkulosetest (Schnelltest reicht aus) sowie ein aktueller Impfschutz gegen Meningokokken (Menveo oder Menactra). Sofern die Impfstoffe im Heimatland nicht erhältlich sind, müssen Impfungen ggf. kostenpflichtig in den USA nachgeholt werden. Beim Miami- und Orlando-Programm wird ein obligatorischer Arztbesuch zu Beginn des Programms durchgeführt, die Kosten liegen bei ca. 150 US$.