Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.
Schüleraustausch in Neuengland, USA
  • hohes akademisches Niveau, Lateinkurse möglich
  • eine Autostunde von Boston
ab 19.340 €

Groton-Dunstable High School

Neuengland an der Ostküste der USA gilt seit jeher als eher intellektuell und vornehm. Und typisch neuenglisch ist auch die Kleinstadt Groton, die ungefähr eine Autostunde von Boston entfernt ist. Die Stadt ist wohlhabend und ihre High School sehr gut ausgestattet. Die High School gehört zum Schulbezirk Groton-Dunstable. Angeboten werden sowohl Latein als auch sogenannte Advanced Placement Kurse - Kurse, die auf College Niveau unterrichtet werden und in etwa Leistungskursen in Deutschland entsprechen. Die High School in Groton ist empfehlenswert, wenn du akademisch anspruchsvoll bist. Und sie ist cool, wenn du viele neue Freunde finden willst. Denn Groton ist zwar eine Kleinstadt, aber die High School ist relativ groß.

Schulort
Groton-Dunstable, Massachusetts, USA
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Latein
Spanisch
Fachbereiche
mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Größe
800-900
Betreuungsverhältnis 1:16
Unterbringung
Gastfamilie mit DZ oder EZ; Vollpension
Altersstufen
14 - 19 Jahre
Schuluniform
nein
Website
www.gdrsd.org

Groton ist eine wohlhabende Kleinstadt von ca. 11.000 Einwohnern im Nordwesten des Bundesstaates. Gegründet in Jahre 1655, ist Groton eine sehr alte Stadt für die USA und ist wie viele andere Orte an der Ostküste vorerst als Handelsposten entstanden.

Weitere Kleinstädte wie Dunstable, Westford, Townsend und Pepperell liegen unweit der Stadtgrenze und sind gut zu erreichen. Groton und seine umliegenden Städte bieten seinen Bewohnern eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Bibliotheken, Kinos und Restaurants. Landschaftlich liegt Groton an der Mündung zweier Flüsse, die eine attraktive Seenlandschaft, the Lost Lakes, bilden und gerade im Sommer tolle Möglichkeiten für Wassersportler bieten. Die grüne Hügellandschaft von Massachusetts ist aber nicht allein Wasserratten vorbehalten, sondern in den Gemeinden gibt es außerdem Reitmöglichkeiten, Skigebiete sowie externe Clubs für allerlei Sportarten wie Wandern oder Karate.

Für alle die auf eine aufregende Großstadt nicht verzichten wollen, wartet nur ca. eine Autostunde entfernt das traditionsreiche Boston. In der Hauptstadt des Bundesstaates findet man sicher alles was das Herz begehrt und kann amerikanisches Großstadtflair schnuppern.

Auf die Groton-Dunstable High School gehen Schüler aus den gleichnamigen Gemeinden in Massachusetts. Die Gemeinde beherbergt neben einer staatlichen High School außerdem noch einige alteingesessene Privatschulen und Internate, die sich wie der gesamte Schulbezirk, einem hohem akademischen Niveau verpflichtet haben. In Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrern soll jeder Schüler mit seinen einzigartigen Talenten gefördert und umfassend auf seinen weiteren Bildungsweg vorbereitet werden. Abgänger der High School konnten sich an prestigeträchtigen Universitäten wie Dartmouth, Columbia oder Berkley behaupten und darauf ist die Schule besonders stolz.

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Algebra, Statistik, Biologie, Physik, Chemie, Umwelttechnik, Anatomie, Molekularbiologie, Astronomie, Ingenieursdesign- und Konstruktion, Java Anwendungen, Webdesign
  • geisteswissenschaftlich
    Literatur, Soziologie, europäische/amerikanische Geschichte, Debattieren, Fremdsprachen, Psychologie
  • Sport
    Sport Jungs im Herbst: Fußball, Football, Geländelauf, Golf
    Winter: Basketball, Eishockey, Ski Alpine
    Frühling: Leichtathletik, Baseball, Tennis, Lacrosse

    Sport Mädchen im Herbst: Volleyball, Cheerleading, Feldhockey, Fußball
    Winter: Basketball, Ski Alpine, Cheerleading
    Frühling: Tennis, Softball, Golf, Lacrosse
  • musisch-künstlerisch
    Fotographie, Keramikarbeit, Band, Chor, Graphikdesign
  • Wirtschaft
    international business, Recht, Buchhaltung, Marketing

Weitere Fächerangebote

Gesundheits- und Ernährungsmanagement, kindliche Früherziehung, verschiedene Informatikkurse

Außerschulische Aktivitäten

Anime Club, Buchclub, Spanischclub, Jahrbuchkommittee, Schulzeitung, Leadership Team, National Honor Society, Skiclub, Schülerrat, Amnesty International Club, Latein AG

Ausstattung

Modern ausgestattete Klassenräume und Computerlabore, Cafeteria und Auditorium, Softballfeld, Footballstadium, Tennisplätze, großzügige Sportplätze und Turnhallen auf dem Gelände

Preis Schuljahr
31.140 Euro

ohne Flug: 29.890 Euro

Preis Semester
19.340 Euro

ohne Flug: 18.090 Euro

Preis Trimester
nicht angeboten
Zusatzkosten
  • variable Kosten wie z. B. Materialkosten für bestimmte Fächer, einige Sportkurse und Arbeitshefte
  • Ausflüge, Reisen
  • Gebühren für U.S. Schülervisum (ca. 300 Euro)
GLS Leistungen
  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg (bei Buchung mit Flug); Aufgrund limiterter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen bei Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen USA - Unterkunft
  • Schulaufenthalt an einer High School in den USA wie gebucht
  • Gastfamilienunterbringung und Verpflegung in den USA
  • Betreuung während des Schulaufenthalts in den USA
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in den USA
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung
    (Visum- und SEVIS-Gebühren nicht inkl., zzt. ca. 300 €)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • ELTiS Test 
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung) im Programm USA staatlich (außer Miami und Orlando)
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler: unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die in die USA gehen

Zusätzlich buchbar

Nicht enthalten

  • Evtl. Kosten für Schulbücher, Schulbus, außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Empfohlenes Taschengeld: ca. 250 € pro Monat

Visum & Impfungen

Für alle USA-High-School-Programme ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens noch bis 6 Monate nach Programmende gültig ist. Zusätzlich ist für alle Schulaufenthalte in den USA ein Visum erforderlich. Dafür sind Originaldokumente aus den USA (DS2019 für J1, I-20 für F1) notwendig. Diese stellt Ihnen GLS ca. 6 Wochen vor Abreise zur Verfügung. Damit beantragen Sie das Visum selbstständig online. Notwendig ist weiterhin das persönliche Erscheinen des Teilnehmers bei einem Konsulat in Frankfurt, München oder Berlin, nach Terminvereinbarung. Schüler unter 16 Jahren dürfen von ihren Eltern begleitet werden, ab 16 Jahren müssen die Schüler den Termin allein wahrnehmen. Der Reisepass muss im Original eingereicht werden und wird Ihnen nach Visumsausstellung per Post zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass während der Visumsbeantragung der Pass bis zu sieben Tage bei der Botschaft verbleiben muss und deshalb nicht für private Reisen zur Verfügung steht. In besonderen Ausnahmefällen, kann die Bearbeitungsdauer des Visums auch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wir erläutern Ihnen das genaue Verfahren zu gegebener Zeit ausführlicher. Die aufgeführten Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsangehörige. Teilnehmer mit anderer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte entweder direkt beim zuständigen Konsulat oder wenden sich an GLS.

Zudem gelten für alle USA-High-School Programme sehr strenge Impfvorschriften. Bitte beachten Sie, dass jeder Schüler bei Ankunft in den USA folgenden Impfschutz nachzuweisen hat: 5-fach Polio, 5-fach DTP (Diphtherie, Tetanus, Pertussis), zusätzlich trotz 5-facher DTP Impfung eine Tdap-Auffrischimpfung (Boosterix), 3-fach Hepatitis B, 2-fach MMR (Mumps Masern Röteln), 2-fach Windpocken (nach dem ersten Lebensjahr), einen Tuberkulosetest (Schnelltest reicht aus) sowie ein aktueller Impfschutz gegen Meningokokken (Menveo oder Menactra). Sofern die Impfstoffe im Heimatland nicht erhältlich sind, müssen Impfungen ggf. kostenpflichtig in den USA nachgeholt werden. Beim Miami- und Orlando-Programm wird ein obligatorischer Arztbesuch zu Beginn des Programms durchgeführt, die Kosten liegen bei ca. 150 US$.

Schulort
Groton-Dunstable, Massachusetts, USA
Schultyp
Staatliche Schule mit Wahl
Schulart
Tagesschule mit Gastfamilie
IB möglich
nein
Bilingual
nein
Fremdsprachen
Französisch
Latein
Spanisch
Fachbereiche
mathematisch / naturwissenschaftlich / IT
geisteswissenschaftlich
sportlich
musisch-künstlerisch
Wirtschaft
Größe
800-900
Betreuungsverhältnis 1:16
Unterbringung
Gastfamilie mit DZ oder EZ; Vollpension
Altersstufen
14 - 19 Jahre
Schuluniform
nein
Website
www.gdrsd.org

Groton ist eine wohlhabende Kleinstadt von ca. 11.000 Einwohnern im Nordwesten des Bundesstaates. Gegründet in Jahre 1655, ist Groton eine sehr alte Stadt für die USA und ist wie viele andere Orte an der Ostküste vorerst als Handelsposten entstanden.

Weitere Kleinstädte wie Dunstable, Westford, Townsend und Pepperell liegen unweit der Stadtgrenze und sind gut zu erreichen. Groton und seine umliegenden Städte bieten seinen Bewohnern eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Bibliotheken, Kinos und Restaurants. Landschaftlich liegt Groton an der Mündung zweier Flüsse, die eine attraktive Seenlandschaft, the Lost Lakes, bilden und gerade im Sommer tolle Möglichkeiten für Wassersportler bieten. Die grüne Hügellandschaft von Massachusetts ist aber nicht allein Wasserratten vorbehalten, sondern in den Gemeinden gibt es außerdem Reitmöglichkeiten, Skigebiete sowie externe Clubs für allerlei Sportarten wie Wandern oder Karate.

Für alle die auf eine aufregende Großstadt nicht verzichten wollen, wartet nur ca. eine Autostunde entfernt das traditionsreiche Boston. In der Hauptstadt des Bundesstaates findet man sicher alles was das Herz begehrt und kann amerikanisches Großstadtflair schnuppern.

Auf die Groton-Dunstable High School gehen Schüler aus den gleichnamigen Gemeinden in Massachusetts. Die Gemeinde beherbergt neben einer staatlichen High School außerdem noch einige alteingesessene Privatschulen und Internate, die sich wie der gesamte Schulbezirk, einem hohem akademischen Niveau verpflichtet haben. In Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrern soll jeder Schüler mit seinen einzigartigen Talenten gefördert und umfassend auf seinen weiteren Bildungsweg vorbereitet werden. Abgänger der High School konnten sich an prestigeträchtigen Universitäten wie Dartmouth, Columbia oder Berkley behaupten und darauf ist die Schule besonders stolz.

  • mathematisch/naturwissenschaftlich/IT
    Algebra, Statistik, Biologie, Physik, Chemie, Umwelttechnik, Anatomie, Molekularbiologie, Astronomie, Ingenieursdesign- und Konstruktion, Java Anwendungen, Webdesign
  • geisteswissenschaftlich
    Literatur, Soziologie, europäische/amerikanische Geschichte, Debattieren, Fremdsprachen, Psychologie
  • Sport
    Sport Jungs im Herbst: Fußball, Football, Geländelauf, Golf
    Winter: Basketball, Eishockey, Ski Alpine
    Frühling: Leichtathletik, Baseball, Tennis, Lacrosse

    Sport Mädchen im Herbst: Volleyball, Cheerleading, Feldhockey, Fußball
    Winter: Basketball, Ski Alpine, Cheerleading
    Frühling: Tennis, Softball, Golf, Lacrosse
  • musisch-künstlerisch
    Fotographie, Keramikarbeit, Band, Chor, Graphikdesign
  • Wirtschaft
    international business, Recht, Buchhaltung, Marketing

Weitere Fächerangebote

Gesundheits- und Ernährungsmanagement, kindliche Früherziehung, verschiedene Informatikkurse

Außerschulische Aktivitäten

Anime Club, Buchclub, Spanischclub, Jahrbuchkommittee, Schulzeitung, Leadership Team, National Honor Society, Skiclub, Schülerrat, Amnesty International Club, Latein AG

Ausstattung

Modern ausgestattete Klassenräume und Computerlabore, Cafeteria und Auditorium, Softballfeld, Footballstadium, Tennisplätze, großzügige Sportplätze und Turnhallen auf dem Gelände

Preis Schuljahr
31.140 Euro

ohne Flug: 29.890 Euro

Preis Semester
19.340 Euro

ohne Flug: 18.090 Euro

Preis Trimester
nicht angeboten
Zusatzkosten
  • variable Kosten wie z. B. Materialkosten für bestimmte Fächer, einige Sportkurse und Arbeitshefte
  • Ausflüge, Reisen
  • Gebühren für U.S. Schülervisum (ca. 300 Euro)
GLS Leistungen
  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg (bei Buchung mit Flug); Aufgrund limiterter Flugkontingente kann sich der Flugpreis bei kurzfristiger Buchung erhöhen. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen bei Vertragsabschluss den endgültigen Preis.
  • Transfer Flughafen USA - Unterkunft
  • Schulaufenthalt an einer High School in den USA wie gebucht
  • Gastfamilienunterbringung und Verpflegung in den USA
  • Betreuung während des Schulaufenthalts in den USA
  • Nachweis über den Schulaufenthalt in den USA
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung
    (Visum- und SEVIS-Gebühren nicht inkl., zzt. ca. 300 €)
  • Infoveranstaltungen (Termine und Orte)
  • Orientierungstreffen vor Abreise (Orte)
  • ELTiS Test 
  • Welcome-Back Treffen für zurückgekehrte Austauschschüler (mehr)
  • GLS Handbuch und spezifische Länderinformationen zur Vorbereitung
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung) im Programm USA staatlich (außer Miami und Orlando)
  • Passwort zum GLS Forum für Austauschschüler: unter dem Link "Mitglieder" kannst du nach anderen suchen, die in die USA gehen

Zusätzlich buchbar

Nicht enthalten

  • Evtl. Kosten für Schulbücher, Schulbus, außerunterrichtliche Aktivitäten
  • Empfohlenes Taschengeld: ca. 250 € pro Monat

Visum & Impfungen

Für alle USA-High-School-Programme ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens noch bis 6 Monate nach Programmende gültig ist. Zusätzlich ist für alle Schulaufenthalte in den USA ein Visum erforderlich. Dafür sind Originaldokumente aus den USA (DS2019 für J1, I-20 für F1) notwendig. Diese stellt Ihnen GLS ca. 6 Wochen vor Abreise zur Verfügung. Damit beantragen Sie das Visum selbstständig online. Notwendig ist weiterhin das persönliche Erscheinen des Teilnehmers bei einem Konsulat in Frankfurt, München oder Berlin, nach Terminvereinbarung. Schüler unter 16 Jahren dürfen von ihren Eltern begleitet werden, ab 16 Jahren müssen die Schüler den Termin allein wahrnehmen. Der Reisepass muss im Original eingereicht werden und wird Ihnen nach Visumsausstellung per Post zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass während der Visumsbeantragung der Pass bis zu sieben Tage bei der Botschaft verbleiben muss und deshalb nicht für private Reisen zur Verfügung steht. In besonderen Ausnahmefällen, kann die Bearbeitungsdauer des Visums auch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wir erläutern Ihnen das genaue Verfahren zu gegebener Zeit ausführlicher. Die aufgeführten Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsangehörige. Teilnehmer mit anderer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte entweder direkt beim zuständigen Konsulat oder wenden sich an GLS.

Zudem gelten für alle USA-High-School Programme sehr strenge Impfvorschriften. Bitte beachten Sie, dass jeder Schüler bei Ankunft in den USA folgenden Impfschutz nachzuweisen hat: 5-fach Polio, 5-fach DTP (Diphtherie, Tetanus, Pertussis), zusätzlich trotz 5-facher DTP Impfung eine Tdap-Auffrischimpfung (Boosterix), 3-fach Hepatitis B, 2-fach MMR (Mumps Masern Röteln), 2-fach Windpocken (nach dem ersten Lebensjahr), einen Tuberkulosetest (Schnelltest reicht aus) sowie ein aktueller Impfschutz gegen Meningokokken (Menveo oder Menactra). Sofern die Impfstoffe im Heimatland nicht erhältlich sind, müssen Impfungen ggf. kostenpflichtig in den USA nachgeholt werden. Beim Miami- und Orlando-Programm wird ein obligatorischer Arztbesuch zu Beginn des Programms durchgeführt, die Kosten liegen bei ca. 150 US$.