Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Nicole
Alter:
29
aus:
Schweiz
Hintergrund:
Marketing und Weiterbildung
Sprachkurs:
2 Wochen
Praktikum:
6 Wochen
Im Ausland:
2012
Praktikumsort:
Quito, Ecuador
Unternehmen:
Tageszeitung LA HORA
Branche:
Journalismus

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Nicole:

Auszug aus einer Email an GLS:

Also, ich habe ca. am 8.1.2003 bei der Tageszeitung LA HORA in Ecuador als periodista angefangen. Am 1. Tag begleitete ich einen Journalisten, am 2. Tag den Fotografen und am 3. Tag ging´s schon alleine los. Habe bislang aber erst 2 Artikel veroeffentlicht da ich noch seeeeeeeeeehr lange zum schreiben habe. Die Zeitungssprache ist leider nicht dieselbe und einfach in ner anderen Sprache zu schreiben ist es auch nicht.... Zur Zeit schreibe ich an nem groesseren 1-seitigen Bericht ueber das Instituto Nacional de Patrimonio Cultural del Ecuador, der wahrscheinlich am Sonntag erscheinen wird, in der Sektion ARTE. Logisch, dass ich Ihnen dann meine Arbeit wieder mailen werde.

Da Inés gleich alt ist sind wir noch viel zusammen unterwegs. Nun sind auch noch 2 junge Amerikanerinnen bei uns. Am Wochenende heisst es immer SALSA tanzen, ich bin davon voellig angefressen !!! Zu den anderen Praktikanten habe ich bislang noch keinen Kontakt aber das macht nichts da ich 1. eh keine freie Zeit habe und 2. viel lieber mit Ecuatorianern zusammen bin :-) (d.h. Sonja Becker habe ich auf dem Schiff auf den Galápagos Inseln kennengelernt...)"

Arbeitsprobe: ein Artikel von Nicole, veröffentlicht in der "La Hora", Ecuador

Competencia y futuroAndinatel está próximo a tener competencia puesto que la empresa Porta establecerá muy pronto, en forma similar, locales telefónicos. De Bellsouth ya existen algunos cabinas conocidas como "Llamatel" con precios muy similares a los que ofrece Andinatel.

Según Rodrigo Quezada Ochoa, vicepresidente de Negocios de Andinatel, "esperamos no tener una guerra de precios" aunque en el futuro esto "será una decisión del Gobierno y no solo de las empresas".

En los próximos 90 días se inaugurarán 100 locales nuevos en todo el país, con el objeto de tener al final 350 cabinas. Además, la empresa está preparándose para instalar el servicio de internet ante la gran demanda de clientes, que buscan "navegar" en la red mundial. (NP)

Mehr zum Auslandspraktikum in Ecuador