Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Cornelia Siebenlist
Alter:
23
aus:
St.Ingbert
Hintergrund:
Studentin
Sprachkurs:
Wochen
Praktikum:
1 Monat
Im Ausland:
2010
Praktikumsort:
Torbay, England
Unternehmen:
St.Marychurch Primary School
Branche:
Bildungs- und Schulwesen

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Cornelia Siebenlist:

In welchem Unternehmen arbeiten Sie?

St.Marychurch Primary School

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

6,5 Stunden

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Um 8:45h geht die Schule los. Dann gibt es ein kleine Pause um 10:10h bis 10:15h und dann eine größere von 11:20h bis 11:45h. Danach ist eine einstündige Lunchpause von 12:30h bis 13:30h. Nach dem Unterricht ist von 14:50h bis 15:05h Gottestdienst in der Schulsporthalle. Danach können die Schülerinnen und Schüler heimgehen. Der vorgegebene Stundenplan für eine Woche stimmt nie mit dem wirklichen Unterricht überein.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Manche Lehrer haben mich sehr freundlich behandelt, andere haben mich dagegen ignoriert. Die Lehrerin, die mir vorher als Beratungslehrerin zugeteilt wurde und die mein Praktikum betreuen und beobachten sollte, habe ich nie zu Gesicht bekommen, sie hat sich bei mir nie vorgestellt, sodass ich total auf mich alleine gestellt war und immer nachfragen musste, wenn ich Informationen über allgemeine Abläufe in der Schule erhalten wollte. Allgemein wurde gut mit mir umgegangen.

Wie schätzen Sie die Bedeutung des Sprachkurses ein?

Habe keinen absolviert

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Die Schülerinnen und Schüler in England müssen Uniformen tragen,was sie in Deutschland nicht müssen. Der Schulleiter ist weniger präsent als in Deutschland, insgesamt sind alle distanzierter und der Ablauf und die Organisation des Unterrichts ist ganz anders als in Deutschland.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Bei meinem weiteren Weg als Lehrer, da ich mein Wissen mitteilen und auch irgendwie anwenden werden kann. Leider konnte ich in England nie unterrichten, sodass ich nicht vergleichen kann, wie es ist jüngere und englische Kinder zu unterrichten im Vegleich zu älteren und deutschen Kindern.