Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Jennifer
Alter:
24
aus:
Soest
Hintergrund:
Student
Sprachkurs:
Wochen
Praktikum:
1 Monat
Im Ausland:
2010
Praktikumsort:
Brighton, England
Unternehmen:
Planet Travel
Branche:
Tourismus

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Jennifer:

In welchem Unternehmen arbeiten Sie?

Planet Travel verkauft Windsurf/Kitesurf- und Tauchurlaube in der ganzen Welt. Dazu gehoeren die Planung der Fluege, das Hotel und Kurse in den entsprechenden Sportarten! Alle Mitarbeiter betreiben den Sport selber und waren an vielen Orten selbst schon.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

7,5 Stunden

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Der Arbeitstag beginnt um 9.30! In der Zeit, in der ich da war, wurde gerade eine neue Homepage entwickelt und ich habe dafuer Bilder der Hotels und Resorts gesucht und Texte geschrieben, die ich danach auf die Seite geladen habe! Um 13uhr gab es eine Stunde Mittagspause und um 18uhr ist Feierabend (am Freitag um 17uhr)

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Sehr freundlich und hilsbereit! Ich war nicht die einzige Praktikantin in der Firma und so haben wir meistens im Team gearbeitet.

Wie schätzen Sie die Bedeutung des Sprachkurses ein?

hatte keinen

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Alle sprechen sich mit dem Vornamen. Einen Dresscode gab es nicht. Die Vorgesetzten waren genauso immer ansprechbar und hilfsbereit wie alle anderen. Es gab keine getrennten Bueros fuer Voregesetzte und Mitarbeiter.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Ich habe vorallem meine Faehigkeiten in der englischen Sprache verbessert und werde daraus den groessten Nutzen ziehen koennen.