Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Bettina H.
Alter:
24
aus:
Rostock
Hintergrund:
Abitur, Studium noch nicht abgeschlossen
Sprachkurs:
2 Wochen
Praktikum:
3 Monate
Im Ausland:
2016
Praktikumsort:
Paris, Frankreich
Unternehmen:
Fragonard
Branche:
Marketing

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Bettina H.:

In welchem Unternehmen arbeiten Sie?

Parfummuseum Fragonard

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

sieben Stunden

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Mein Arbeitstag begann taeglich neun Uhr in der Boutique, die Mittagspause betrug eine Stunde. Dann begannen auch schon die Fuehrungen durch das Museum. Je nachdem aus welchem Land die Touristen kamen, wurden dann auch die Guiedes dafuer ausgewaehlt. Ich habe Fuehrungen in Deutsch, Englisch und Franzoesisch gegeben. Das konnte eine Person sein oder aber auch 50, immer unterschiedlich. Danach wurde das Parfum vorgestellt und verkauft. Zwischen den Fuehrunge habe ich in der Boutique gearbeitet. Ausserdem wurde ich an der Rezeption eingesetzt, habe also die Gruppen in Empfang genommen, Anrufe entgegengenommen und weitergeleitet, Karteikarten ausgefuellt, Informationen gegeben usw.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Ich wurde immer sehr freundlich behandelt und hatte nie Probleme. Mit den Kolleginnen ist der Umgang sehr familiaer und freundschaftlich.

Wie schätzen Sie die Bedeutung des Sprachkurses ein?

Der Sprachkurs hat schon sehr viel Spass gemacht aber ich hatte nur zwei Wochen und das hat mir leider nicht sehr viel weitergeholfen. Ein etwas laengerer Sprachkurs und vor allem Intensivkurs waere schon ratsam um schneller in die Sprache hineinzufinden.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Leider nicht sehr viel bisher, dafuer braeuchte ich weitere Erfahrungen. Allerdings wird natuerlich in Paris oft sehr viel Wert auf die KLeidung am Arbeitsplatz gelegt. Also elegante Roecke fuer die Damen und Anzuege fuer die Herren, egal in welcher Position man im Unternehmen angestellt ist.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Ich kann meine sehr viel besseren Sprachkenntnisse natuerlich nutzen und werde u.a. im November einen Sprachtest der Deutsch-Franzoesischen Handelskammer absolvieren und naechstes Jahr nach Frankreich zurueckkehren.