Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Katharina
Alter:
18
aus:
Nürnberg
Hintergrund:
Abiturientin
Praktikum:
1 Monat
Im Ausland:
2017
Praktikumsort:
Cork, Irland
Branche:
Sport und Freizeit

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Katharina:

Was macht/produziert Ihr Gastunternehmen?

Ich habe in dem Fitnessstudio ClubVitae gearbeitet, das auch über einen Pool und eine Sauna verfügt.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

7

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Wie alle Kollegen war ich die ganze Zeit hauptsächlich an der Rezeption und habe Kunden begrüßt und eingewiesen oder Hotelgäste des Clayton Hotels, die die Anlage kostenlos mitbenutzen durften, in die Räumlichkeiten eingeführt. Außerdem habe ich Daten in das Computersystem übertragen und dafür gesorgt dass das Studio und der Pool immer ordentlich aussehen.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Alle Kollegen waren sehr nett und ich habe mich sehr integriert gefühlt. Ich habe verschiedene Aufgaben bekommen und konnte mir auch oft selbst aussuchen was ich an dem Tag machen wollte.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Es wird viel mehr Small Talk gehalten, mit den meisten Kunden habe ich immer ein kurzes Gespräch geführt bevor sie ihr Training begonnen haben. Das war anfangs etwas ungewohnt, aber sehr nett und hat meinem Englisch definitiv geholfen.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Meine Englischkenntnisse haben sich auf jeden Fall verbessert, außerdem bin ich offener geworden und komme leichter mit Leuten ins Gespräch.