Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Katharina
Alter:
25
aus:
Wien
Hintergrund:
Tourismuskauffrau
Sprachkurs:
4 Wochen
Praktikum:
4 Wochen
Im Ausland:
2006
Praktikumsort:
Vancouver, Kanada
Unternehmen:
Sheraton Hotel Vancouver, Abteilung Human Resources
Branche:
Personalwesen, Human Resources

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Katharina:

"Ich melde mich mal aus Vancouver (spaet aber doch...) und kann nur gute Dinge berichten! Meine Gastfamilie ist super und wir haben ein sehr gutes Verhaeltnis. In der Schule hat es mir sehr gut gefallen, und ich war von dem Kursangebot wirklich begeistert.

Seit 3 Wochen mache ich mein Praktikum im Sheraton Hotel in Downtown Vancouer in der Human Resources Abteilung. Die Kollegen sind sehr nett, und habe meine eigenen Aufgabenbereiche und kann mir die Zeit frei einteilen. Ich hatte Glueck, denn das Hotel sucht gerade sehr viel Personal fuer den Sommer. Ich konnte also bei dem ca. 4 woechingen Recruiting Projekt mittmachen. Die Anzeigen fuer eine Job Fair am 5. Maerz waren bereits in den Zeitungen und das Human Resources Department konnte sich vor Bewerbungsbriefen und Anrufen kaum retten.

In der ersten Woche bestand meine Aufgabe darin, die bereits selektierten Kandidaten anzurufen und mit ihnen einen Termin fuer den 5. Maerz auszumachen. Da das Hotel sehr gross ist (ueber 300 Mitarbeiter) musste ich den Bewerbern auch erklaeren, wo genau man sie erwartete. Am benannten Tag sass ich dann am Empfang und erklaerte den Kandidaten wo sie hinmussten.

Meine naechste Aufgabe war es, den aussortierten Bewerbern telefonisch abzusagen, und mit den restlichen einen weitern Termin fuer ein 2. Interview auszumachen. Danach machte ich Reference checks und mir wurden nebenbei auch administratorische Sachen gezeiget: Aktenverwaltung, das Computer Programm mit dem das Human Resources Department arbeitet usw. Im grossen und ganzen ist es sehr interessant und ich habe in den 4 Wochen auf jeden Fall viel dazugelernt - nicht nur was meine Englischkenntnisse betrifft, sondern auch die Umgangsformen in einem Kanadischen Arbeitsplatz und natuerlich die Aufgaben in einem Human Resources Buero.

Jede Woche muss ich einen Bericht an meine Schule hier in Vancouver schicken und beschreiben was ich mache, und ob ich genug englisch spreche. Das einzige worueber sich die meisten Leute (Europaeer und Suedamerikaner) beschweren, ist dass der Grossteil der Studenten Asiaten sind. Deren Akzent ist ziemlich schwer zu verstehen und allgemein ist der Unterricht daher langsamer. Aber daran wird wohl nichts zu aendern sein. Alles in allem bin ich mehr als zufrieden und werde GLS und auch die Schule hier in Vancouver bestimmt weiterempfehlen.

Das 8 woechige Programm hat mir in jeder Beziehung sehr viel gebracht und ich werde die Zeit hier in Vancouver mit Sicherheit nie vergessen!"