Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Manuela
Alter:
19
aus:
Bamberg
Hintergrund:
Studentin
Sprachkurs:
4 Wochen
Praktikum:
2
Im Ausland:
2009
Praktikumsort:
Toronto, Kanada
Unternehmen:
Canadian Journalists for Free Expression
Branche:
Journalismus

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Manuela:

In welchem Unternehmen arbeiten Sie?

Ich arbeite bei Canadian Journalists for Free Expression, eine gemeinnuetzige, Nicht-Regieruns-Organisation, die arbeitet, um Presse- und Meinungsfreiheit zu foerdern und zu beschuetzen.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

8 Stunden, von Montags bis Freitags, von 9 bis 17 Uhr

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Es gibt keinen typischen Alltag, da sich meine Aufgaben, je nachdem was ansteht aendern. Meine sich regelmaessigen Pflichten sind die Post zu holen und zu sortieren, Protestbriefe zu schreiben, sowie den Kalender immer wieder zu aktualisieren und Statistiken ueber ermmordete, entfuehrte oder ins Gefaengnis gebracht Journalisten auf den neusten Stand zu bringen.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Meine Kollegen sind alle sehr, sehr nett. Ich wurde sehr freundlich empfangen. Man ist mir mir nicht anders umgegangen als sonst auch.

Wie schätzen Sie die Bedeutung des Sprachkurses ein?

Der Sprachkurs war insofern hilfreich, da er einen auf das viele Englisch reden und lesen vorbereiten hatte und einem somit die Hemmungen vor der Sprache genommen hat.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Der einzige Unterschied ist, dass sich alle, egal ob Kollege oder Vorgesetzter mit dem Vornamen ansprechen und das Verhaeltnis sehr freundschaftlich zueinander ist.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Ich hoffe meine neu gewonnenen Englischkenntnisse zu vertiefen.