Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Philip
Alter:
24
aus:
Ennepetal
Hintergrund:
Student Wirtschaft im 7. Semester
Sprachkurs:
4 Wochen
Praktikum:
1 Monat
Im Ausland:
2012
Praktikumsort:
Vancouver, Kanada
Unternehmen:
Union Securities
Branche:
Personalwesen, Human Resources

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Philip:

 

In welchem Unternehmen arbeiten Sie?

Ich habe in dem Investment Unternehmen Union Securities in der Personalabteilung gearbeitet.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

Dort habe ich von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 15.30 Uhr gearbeitet.

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Die Kernaufgaben waren das Verwaltung von Personalakten in papier- und digitaler Form. Außerdem verschiedene Personallisten ständig aktualisieren.

Außerdem habe ich Job- und Stellenbeschreibungen erstellt und an Bewerbungsgespräche teilgenommen.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Durchgehend nur Positiv! Alle Leute mehr als nett und die Kanadier sind durchgehend hilfsbereit!

Die Menschen in Kanada sind Deutschen gegenüber sehr aufgeschlossen und zeigen großes Interesse an dem Land Deutschland!

 

Wie schätzen Sie die Bedeutung des Sprachkurses ein?

Der Sprachkurs ist sicherlich sinnvoll und auch gut, ich habe den Sprachkurs leider nur einen Monat gemacht. Dies war viel zu kurz. Aber auch in der kurzen Zeit habe ich eine Menge gelernt!

Mein Fazit ist, dass der Sprachkurs sicher sinnvoll ist, für Menschen, die nicht die besten Englischsprecher sind.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Definitv! Die Kanada bestehen sehr auf ein Dresscode! Ich denke, dass in Kanada mehr Leute einen Anzug tragen, als bei uns.

Außerdem wird die Stufe der einzelnen Mitarbeiter in Kanada nicht deutlich. Hier duzt sich jeder mit jedem!

Man arbeitet in Kanada ein bisschen kürzer und das Arbeitsleben ist nicht so hektisch, wie in Deutschland.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Ich habe auf jedenfall mein Englisch verbessert und Erfahrung im Ausland gesammelt, was meinem Studium (Wirtschaft) hoffentlich weiter helfen wird.