Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Barbara
Alter:
22
aus:
Augsburg
Hintergrund:
Studentin an der Universität Augsburg
Sprachkurs:
Wochen
Praktikum:
1
Im Ausland:
2008
Praktikumsort:
London, England
Unternehmen:
Times Publications
Branche:
Medien

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Barbara:

In welchem Unternehmen arbeiten Sie?

Ich habe bei Times Publications gearbeitet.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

Ich musste ca. 7 Stunden arbeiten.

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Ich musste täglich von 8.45 Uhr bis 17.00 Uhr arbeiten, wobei ich eine Stunde Mittagspause hatte. Zu meinen Aufgaben gehörte beispielsweise das Verschicken von E-mails, Fotorecherche oder Telefonieren. Das Büro teilte ich mit zwei Kolleginnen aus Spanien und Ägypten, in zwei weiteren Büros arbeiteten meine beiden Chefs und weitere Mitarbeiter des Unternehmens. Zwischendurch konnte ich mir Tee oder Kaffee kochen.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Die Mitarbeiter waren eigentlich alle sehr freundlich und hilfsbereit, wobei der ein oder andere hocherfreut war, seine paar Sätze Schuldeutsch einmal im wahren Leben ausprobieren zu können.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Der Dresscode war sehr streng, es wurde wert darauf gelegt, dass man nicht in Freizeitkleidung im Büro erschien. Ebenfalls wichtig ist es, sich an den üblichen small talk im Büro zu gewöhnen. So fragte man mich stets "How are you this morning?" oder "How are you doing today?", was mich anfangs etwas irritierte.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Ich habe ein klareres Bild von der Arbeitswelt und kann bei zukünftigen Bewerbungen schon etwas vorweisen.