Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Jessica
Alter:
19
aus:
Stuttgart
Hintergrund:
Abitur
Praktikum:
3 Monate
Im Ausland:
2017
Praktikumsort:
Brighton, England
Branche:
PR Öffentlichkeitsarbeit

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Jessica:

 

Was macht/produziert Ihr Gastunternehmen?

Meine Firma versucht Journalisten, Editoren und Reportern bei deren Arbeit zu helfen, indem sie Kurse anbieten und Stellenanzeigen auf ihrer Seite ausstellen.

Außerdem können freischaffende Journalisten auf der Homepage meiner Firma Artikel verfassen und veröffentlichen.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

5 Stunden

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

Morgens habe ich meistens einen kleinen Artikel/Tipp für Journalisten verfasst, der im Laufe des Tages kontrolliert und auf der Seite meiner Firma hochgeladen wurde.

Danach habe ich Kontakte in der Datenbank kontrolliert bzw. neu hinzugefügt, indem ich ein Profil auf Daylite erstellte und die jeweilige Person in Sozialen Netzwerken gesucht habe.

Nachmittags hab ich oft einer Kollegin geholfen, wir haben gemeinsam Fotos gemacht die auf Instagram oder Twitter später publiziert wurden zum Thema Trainingskurse.

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Der Umgang in meiner Firma war immer positiv und nett. Ich konnte mit meinen Kollegen die Pause verbringen und auch während den Arbeitszeiten musste ich keineswegs zurückscheuen, wenn ich Fragen hatte.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Meiner Meinung nach sind die Menschen in England immer sehr freundlich und höflich und man kommt sehr leicht mit ihnen ins Gespräch. Dadurch ist der Arbeitsalltag umso angenehmer und freundlicher.

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Ich werde weiterhin versuchen den Kontakt zu meinen Kollegen zu halten und hoffe, dass ich sie auch nochmal besuchen kann. Mein Vokabular hat sich durch den Aufenthalt deutlich erweitert was mir auch bei meiner Ausbildung sicherlich helfen wird.