Kommentar

Fragen?

Auslandspraktika - Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Erfahrungsberichte von Leuten, die mit GLS ein Auslandspraktikum gemacht haben.

Vorname:
Rebecca
Alter:
20
aus:
Freiburg
Hintergrund:
Tourismus, Hotel
Sprachkurs:
4 Wochen
Praktikum:
1
Im Ausland:
2017
Praktikumsort:
Sankt Petersburg, Russland
Branche:
Hotellerie, Gastronomie
Kontakt:
rebeccamueller1@web.de

Nach der ersten Praktikumswoche bitten wir alle interns um Ausfüllen eines Fragebogens - hier die Antworten und Kommentare von Rebecca:

 

Was macht/produziert Ihr Gastunternehmen?

Das Renaissance Baltic Hotel beschäftigt sich um das Wohlbefinden der Gäste/Touristen z.B Restaurant, Zimmerservice, Reception, Ausflüge etc.

Wie viele Stunden haben Sie täglich gearbeitet?

6 Stunden

Bitte beschreiben Sie einen typischen Arbeitstag.

1.Woche Büro (Telefonzentrale)

2.Woche Rezeption

3.Woche Ausflüge

4.Woche Restaurant

Wie war der Umgang mit Ihnen als Praktikant(in) aus Deutschland?

Der Umgang ist sehr gut! Sie sind sehr hilfsbereit, freundlich, zuvorkommend und offen.

Wie schätzen Sie die Bedeutung des Sprachkurses ein?

Ich fande den Sprachkurs sehr hilfreich, da wir viel gesprochen haben und auch die Grammatik gelernt haben. Meine Klasse war sehr klein, fande ich aber völlig in Ordnung weil die Lehrer sich auf meine Schwächen konzentriert haben.

Sind Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen - im Verhalten am Arbeitsplatz, im Dresscode, bei der Ansprechbarkeit von Vorgesetzten?

Nein, sind alle zuvorkommend und nett. Sie geben sich auch sehr viel Mühe, was den Arbeitsplan betrifft (damit ich überall Einblicke bekomme)

Wie werden Sie Ihre jetzigen Erfahrungen als Praktikant im Ausland nach Ihrer Rückkehr in Deutschland nutzen ?

Vielleicht werde ich etwas im Bereich Tourismus studieren.