Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Schülersprachreisen: Erfahrungsberichte

Wenn du selber einen Erfahrungsbericht zu einer Schülersprachreise nach England, Malta, Frankreich, Spanien ... schreiben möchtest, kannst du das tun!

Name:
Lea
Aus:
Oelshausen
Wo:
York, Großbritannien
Wann:
2018
GLS-Programm:
Sprachreisen für Schüler

Hier der Bericht von Lea:

 

Woran denkst du als erstes, wenn du an deine Sprachreise denkst?

Ich denke als erstes an die schöne Zeit, die ich dort verbracht habe.

An die nette Gastfamilie, an das College und an die vielen Leute die ich dort kennen lernte.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Der Kursort und die Sprachschule waren klein, zierlich und sehr schön.

War es leicht, andere kennen zu lernen? Und aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer?

Am Anfang waren alle etwas schüchtern, weil man sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen musste doch dann nach und nach hat man sich dann irgendwie mit alle unterhalten.

Die meisten Kursteilnehmer waren aus Italien, Spanien oder Deutschland. Vereinzelt welche aus Frankreich, Polen oder Russland.

Was habt ihr nach dem Kurs unternommen?

Nach dem Kurs sind die meisten in die Stadt oder nach Hause gegangen.

Es gab auch Freizeitaktivitäten die waren entweder direkt nach der Schule z. B. Kino, Bowling,...

oder Abends z. B. Disco, Quizz and meal,...

Wo und wie hast du gewohnt?

Ich habe ich einem typisch englischem Haus in einer Gastfamilie ungefähr 5 Minuten von der schule entfernt gewohnt.

Was war anders im Kurs, verglichen mit dem Fremdsprachenunterricht an deiner Heimatschule?

1. Hat der Lehrer nur Englisch gesprochen (weil er kein deutsch konnte)

und 2. wenn man Wörter nicht in englisch wusste musstest du sie umschreiben und hat man nicht einfach auf deutsch sagen können.