Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Schülersprachreisen: Erfahrungsberichte

Wenn du selber einen Erfahrungsbericht zu einer Schülersprachreise nach England, Malta, Frankreich, Spanien ... schreiben möchtest, kannst du das tun!

Name:
Jana
Alter:
16
Aus:
Stuttgart
Wo:
Oxford, Großbritannien
Wann:
2016
GLS-Programm:
Sprachreisen für Schüler

Hier der Bericht von Jana:

Woran denkst du als erstes, wenn du an deiner Sprachreise denkst?

Schöne Erfahrung, viele neue Leute kennengelernt, vieles im Umkreis gesehen

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

War nahe am Zentrum, schnell in der Freizeit ins Zentrum mit dem Bus gefahren. Die Schule war ziemlich schön. Kleine Klassen unter 8 Leuten, gute Lehrer und Betreuer.

War es leicht, andere kennen zu lernen? Und aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer?

Ja am ersten Tag lernten sich alle schnell kennen während dem Grillen im Garten der Schule. Aus Peru, Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz, Spanien, Norwegen, Deutschland, Polen, Russland, Serbien, Dubai, Taiwan, Thailand, China, Kasachstan, .... kamen die anderen Kursteilnehmer.

Was habt ihr nach dem Kurs unternommen?

Zusammen in die Stadt gegangen, Tretboot gefahren, Eis gegessen, Shopping, Filme geschaut,..

Wo und wie hast du gewohnt?

20-30 min weg von der Schule im einem borderhouse der Schulweg war länger und wir mussten mit dem Bus immer fahren. Ich hab ein Doppelzimmer mit einem anderen Mädchen geteilt. Es war ziemlich schön.

Was war anders im Kurs, verglichen mit dem Fremdsprachenunterricht an deiner Heimatschule?

Der Unterricht war nur auf englisch was logisch ist. Man hat oft zu zweit gearbeitet. Wir haben sehr viel Stoff durchgenommen und viele Vokabeln gelernt