Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Schülersprachreisen: Erfahrungsberichte

Wenn du selber einen Erfahrungsbericht zu einer Schülersprachreise nach England, Malta, Frankreich, Spanien ... schreiben möchtest, kannst du das tun!

Name:
Jule
Aus:
Neumarkt
Wo:
St Paul‘s Bay, Malta
Wann:
2018
GLS-Programm:
Sprachreisen für Schüler

Hier der Bericht von Jule:

Woran denkst du als erstes, wenn du an deine Sprachreise nach Malta denkst?

An tolles Wetter, das Meer und alle meine Freunde die ich dort kennengelernt habe

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Die Sprachschule war sehr modern und schön. In der Pause sind wir immer zum Shop gegenüber gelaufen um uns Süßigkeiten zu kaufen

War es leicht, andere kennen zu lernen? Und aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer?

Ja es war total leicht. Alle waren total offen und am ersten Abend hatte ich schon viele neue Freunde. Die meisten waren aus Deutschland und Frankreich, es gab aber auch einige Italiener, Niederländer, Spanier, Russen, ...

Was habt ihr nach dem Englischkurs unternommen?

Wir waren oft am Strändem oder hatten activity adventures wie zum Beispiel Verstecken spielen in der Nacht im Wald und später haben wir am Strand selber hot dogs gemacht.

Wo und wie hast du gewohnt?

Ich habe im Samta Maria Hotel, zusammen mit meiner Freundin mit der ich auch die sprachreise gemacht habe, in einem Doppelzimmer gewohnt.

Was war anders im Sprachkurs, verglichen mit dem Englischunterricht an deiner Heimatschule?

Es war viel lustiger und lockerer. Wir haben die ganze Zeit gelacht und viele Spiele gemacht. An eine Sache erinnere ich mich noch besonders gut: jeder aus der Klasse sollte einen Text auf seiner Muttersprache schreiben und später musste jeder einen Text auf einer anderen Sprache die er nicht konnte vorlesen. Das war sehr lustig