Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Sprachreisen für Erwachsene: Erfahrungsberichte

Name:
Chantal
Aus:
Berlin
Wo:
Torbay, Großbritannien
Wann:
2011
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Chantal:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise nach England denken?

An meine tolle Klasse und an meinen noch besseren Lehrer.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule in England?

Paignton ist im Sommer sehr touristisch, da sehr schön am Meer gelegen und zwei Strände zum verweilen einladen.

Es gibt viele Geschäfte und das Spinning Wheel - der Pub in dem man mindestens 1x gewesen sein muss. 

Die Sprachschule hat leider ziemlich kleine Klassenräume, da kann es schon mal eng werden. Außerdem ist die Ausstattung eher von älterer Natur.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Der größte und wichtigste Unterschied ist, das man in England garantiert von einem Muttersprachler unterrichtet wird.

Mein Lehrer war noch recht jung, so haben wir uns auch mit Themen beschäftigt z.B. aktuelle Politik, Liebe, Filme etc. die man normalerweise nicht bespricht. 

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Meine Mitschüler kamen aus Italien, Spanien, Deutschland, Brasilien, Südkorea und Österreich. 

Da ich 5 Wochen vor Ort war, haben wir jeden Montag neue Mitschüler bekommen.

Es fällt leicht mit den Schülern ins Gespräch zu kommen. Man ist gezwungen die anderen näher kennen zu lernen und mit englisch kommt man überall weiter.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Die Schule bietet von MO-SA ein nachmittägliches Ausflugsprogramm an. 

Sehr zu empfehlen ist die Fahrt nach Cardiff und Southcornwall. 

Weniger interessant sind die Fahrten nach Exeter und Tintagel (King Arthur Castle).

Wo und wie haben Sie in England gewohnt?

Ich habe im St. Marguerite Guesthouse gewohnt.

Mein Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer lag im Dachgeschoss und war sehr liebevoll eingerichtet. Tägliche Reinigung und jeden morgen ein leckeres Frühstück inklusive. 

Jill und Richard sind sehr aufmerksame Gastgeber und das Gästehaus ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Kann ich nur weiterempfehlen.

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule in England interessieren?

Ich würde jederzeit wieder nach Paignton fahren!

Mehr zu den England Sprachreisen für Erwachsene