Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Sprachreisen für Erwachsene: Erfahrungsberichte

Name:
Sandra Kettel
Aus:
Wirft
Wo:
Sliema, Malta
Wann:
2009
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Sandra Kettel:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

An die tolle Zeit, die ich dort verbracht habe.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Es war alles super organisiert. Leicht zu finden und zentral.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Durch die von mir gebuchte Mini-Gruppe konnte ich schon in der ersten Woche Erfolge verzeichnen und eine Basis schaffen.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Libyen, Deutschland

Bei 3 Teilnehmern ist das denke ich leicht.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Die erste Woche habe ich weniger unternommen. Am Freitag habe ich an einen Ausflug zur blauen Lagune und am Samstag nach Gozo teilgenommen. Wetterbedingt wurden einige Aktivitäten abgesagt aber es wäre jeden Tag etwas für mich dabei gewesen.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

Sliema Chalet Hotel

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Auch wenn das Busfahren sehr gefährlich aussieht, ist es aber m. E. nicht. Man kann die Insel ganz problemlos mit dem Bus erkunden und ich finde das Malta sehr sicher ist und man braucht auch als Frau keine Angst in den Abendstunden zu haben.

 

Vielen Dank für die tolle Organisation. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.