Kommentar

Fragen?
Mehr in der Datenschutzerklärung.

Sprachreisen für Erwachsene: Erfahrungsberichte

Name:
Simone Umlauf
Aus:
Rinteln
Wo:
Rabat, Marokko
Wann:
2009
GLS-Programm:
Sprachreisen für Erwachsene

Hier der Bericht von Simone Umlauf:

 

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie an Ihre Sprachreise denken?

Viele nette Leute, die ich dort kennengelernt habe und mit denen ich tolle Ausflüge quer durch Marokko unternommen habe.

Wie war der Kursort? Die Sprachschule?

Der Kursort war Rabat, die Hauptstadt Marokkos. Ist halt eine Großstadt, die nicht besonders schön ist, aber trotzdem ein paar nette Ecken besitzt.

Die Sprachschule war klasse. Die Lehrer alle super, die Klassen waren klein (5 Schüler), es gab gute Verpflegung, man konnte sich zwischen oder nach dem Unterricht im Garten aufhalten und gemeinsam Hausaufgaben machen oder einfach faulenzen.

Was war anders im Kurs, verglichen mit Fremdsprachenunterricht z.B. an der Uni/Schule/VHS?

Die Klassen waren international, der Unterricht fand auf Englisch statt. Außerdem waren die Klassen wesentlich kleiner.

Aus welchen Ländern kamen die anderen Kursteilnehmer? War es leicht, ins Gespräch zu kommen?

Deutschland, USA, England, Italien, Niederlande und viele weitere.

Man kam sofort ins Gespräch, auch wenn ich vorher nicht daran gewöhnt war nur Englisch zu sprechen war das überhaupt kein Problem.

Was haben Sie nach dem Kurs unternommen bzw. haben Sie an von der Schule angeboteten Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen?

Ich habe an einem Wochenendausflug, der von der Schule organisiert war teilgenommen. Dazu ist zu sagen, dass die Organisation an sich nicht gut war. Wir hatten nie Informationen darüber, wo wir gerade waren, wann es zur nächsten Station weitergehen sollte und außerdem hat sich immer alles verspätet (was in Marokko vielleicht nicht weiter verwunderlich ist). Sämtliche Infos mussten wir uns von Reiseteilnehmern einer anderen Gruppe besorgen, die auch mit uns unterwegs war. Ein bisschen mehr Reiseführung hätte man sich da schon gewünscht. Und Informationen zu den Orten an denen wir Pausen eingelegt haben.

Wo und wie haben Sie gewohnt?

Im Mädchenstudentenwohnheim

Haben Sie Tipps für andere, die sich für diesen Kursort/diese Sprachschule interessieren?

Ich kann den Kurs nur empfehlen. Ich habe drei tolle Wochen in Marokko verbracht.

Allerdings habe ich noch eine Anmerkung zum Infomaterial, dass vorher zur Verfügung gestellt wurde. Einige Informationen darin waren veraltet, wie zum Beispiel die Uhrzeit zu der man am ersten Tag in der Schule erscheinen soll oder Infos zu den Unterkünften, das Wohnheim war darin z.B. überhaupt nicht erwähnt.

Außerdem würde ich versuchen nicht den Bustransfer zum Flughafen zu buchen, da dieser absolut überteuert ist. Für den Hinflug ist es vielleicht noch sinnvoll, weil man sich ja noch nicht auskennt, aber für den Rückflug reicht auch ein Taxi (vorausgesetzt man fliegt zu normalen Tageszeiten).